Anzeige

Schwenker zweifelt an Handball-Bundestrainer Prokop

18.02.2018 10:58
Liga-Boss Uwe Schwenker hält eine weitere Zusammenarbeit Bundestrainer Prokop für schwierig
Liga-Boss Uwe Schwenker hält eine weitere Zusammenarbeit Bundestrainer Prokop für schwierig

Uwe Schwenker hat als Präsidiumsmitglied des Deutschen Handballbundes Zweifel an einer weiteren Zusammenarbeit mit Bundestrainer Christian Prokop geäußert.

"Christian Prokop zu halten – das ist überaus schwierig", sagte der Präsident der Handball-Bundesliga den "Lübecker Nachrichten". Nach der desolaten EM in Kroatien gebe es immer noch "atmosphärische Störungen" zwischen der Mannschaft und dem 39-jährigen Prokop, sagte Schwenker. Als Liga-Boss sitzt er im DHB-Präsidium und ist damit maßgeblich an der Entscheidung über Prokops Zukunft an diesem Montag beteiligt.

Dann trifft sich die DHB-Spitze in einem Flughafenhotel in Hannover. Alles andere als eine Freistellung Prokops nach nicht mal einem Jahr wäre mittlerweile eine Überraschung. Die EM im Januar hatte die DHB-Auswahl auf dem enttäuschenden neunten Platz abgeschlossen. Immer wieder war von Differenzen zwischen Prokop und dem Team die Rede gewesen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige