Anzeige

Eishockey-Goldkandidat Schweden startet souverän

15.02.2018 11:40
Viktor Fasth und die Schweden setzen sich gegen Norwegen durch
© getty, Bruce Bennett
Viktor Fasth und die Schweden setzen sich gegen Norwegen durch

Weltmeister Schweden ist mit einem souveränen Sieg ins olympische Eishockey-Turnier von Pyeongchang gestartet.

Der zweimalige Olympiasieger setzte sich in seinem ersten Vorrundenspiel gegen Norwegen ungefährdet mit 4:0 (2:0, 0:0, 2:0) durch und übernahm in der deutschen Gruppe C die Tabellenführung.

Die Tre Kronor sind am Freitag (21:10 Uhr OZ/13:10 MEZ) zweiter Gegner der deutschen Nationalmannschaft, die zum Auftakt 2:5 gegen Finnland verlor.

Pär Lindholm (6.), Anton Lander (17.), Dennis Everberg (49.) und Mikael Wikstrand (50.) erzielten die Tore für den Goldkandidaten, der wegen der NHL-Absage nur fünf Weltmeister von Köln im Olympia-Kader hat. Gegen Norwegen schließt die DEB-Auswahl am Sonntag (12:10 Uhr OZ/4:10 MEZ) die Vorrunde ab.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige