Anzeige

Badminton-Männer spazieren ins EM-Viertelfinale

15.02.2018 10:52
Marc Zwiebler bleibt mit den Männern ungeschlagen
© AFP/SID/CLAUS FISKER
Marc Zwiebler bleibt mit den Männern ungeschlagen

Die deutsche Badminton-Nationalmannschaft der Männer hat auch ihr letztes Gruppenspiel bei der EM im russischen Kasan ohne Satzverlust gewonnen. Das Team um Rückkehrer Marc Zwiebler setzte sich gegen Außenseiter Aserbaidschan 5:0 durch.

Zuvor hatte die DBV-Auswahl bereits Island und Luxemburg keine Chance gelassen und sich vorzeitig für das Viertelfinale qualifiziert.

Auf wen Zwiebler und Co. am Freitag treffen, entscheidet sich bei der Auslosung der K.o.-Runde am Donnerstagnachmittag, wenn auch das Frauen-Team ihren Gegner zugeteilt bekommt. Die Mannschaft um die deutsche Einzelmeisterin Luise Heim  hatte ebenfalls alle drei Gruppenspiele mit 5:0 gewonnen und bereits am Mittwoch die Runde der besten Acht erreicht.

Beide Teams peilen in Kasan eine Medaille und damit die Qualifikation für die WM Ende Mai in Bangkok an. Der deutsche Rekordchampion Zwiebler gibt bei den Männern ein einmaliges Comeback im Nationaltrikot, ein halbes Jahr nachdem er seine internationale Karriere nach der Einzel-WM in Glasgow beendet hatte.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige