Anzeige

TV-Rechte: Premier League vor nächstem Rekord-Deal

13.02.2018 20:14
Premier League verkauft Fernsehrechte für 4,5 Milliarden Pfund
Premier League verkauft Fernsehrechte für 4,5 Milliarden Pfund

Die englische Premier League hat den Großteil der Fußball-Fernsehrechte für Großbritannien für rund 4,5 Milliarden Pfund (rund 5 Milliarden Euro) an den TV-Sender Sky und die BT Group verkauft.

Das teilte die Premier League auf ihrer Internetseite mit. Es handelt sich dabei um fünf von sieben Übertragungspaketen für die drei Spielzeiten von 2019/20 bis 2021/2022.

Sky Sports erhielt demnach den Zuschlag für vier Pakete mit 128 Spielen. BT (British Telecommunications) erwarb die Rechte für 32 Spiele am Sonntagmittag. Insgesamt wurden 200 Spiele ausgeschrieben, die verbliebenen 40 Spiele sind in zwei gleichgroße Pakete aufgeteilt. Sie umfassen jeweils die Rechte für zwei komplette Spieltage.

Insgesamt erlöste der Verkauf der fünf Pakete mit den 128 Spielen 4,464 Milliarden Pfund. Zum Vergleich: Für den letzten Fernsehvertrag hatten Sky und BT 5,14 Milliarden Pfund bezahlt und dafür die Rechte für 168 Spiele erhalten. Es war der höchstdotierteste Fernsehvertrag für eine Fußball-Liga, der je abgeschlossen wurde.

Die Bundesliga kassiert für die nationalen TV-Rechte zwischen 2017/18 und 2020/21 insgesamt 4,64 Milliarden Euro - rund 1,16 Milliarden pro Saison.

Bieten auch Amazon und Facebook mit?

"Wir freuen uns außerordentlich, dass BT und Sky die Premier League und unsere Klubs weiterhin als einen so wichtigen Teil ihres Angebots ansehen", erklärte Liga-Chef Richard Scudamore. "Wir werden nun den Verkaufsprozess weiter vorantreiben, um das bestmögliche Ergebnis für die verbliebenen Pakete der Rechte für Großbritannien und für den Rest der Welt zu erzielen."

Als mögliche Abnehmer für die weiteren Übertragungsrechte gelten neben Sky und BT auch die Online-Riesen Amazon, Facebook, Netflix und Twitter. Ein erneuter Rekord-Deal ist wahrscheinlich.

Stephen van Rooyen, Vorstand von Sky UK, sagte, man investiere weiter in Inhalte, die die Kunden wertschätzten und die das Angebot von Sky erweiterten. Man wolle nicht nur die Heimat der Premier League bleiben, sondern insgesamt Europas größter Investor bei Inhalten sein.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Premier League Premier League
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Manchester CityManchester CityMan City862021:31820
2Chelsea FCChelsea FCChelsea862018:51320
3Liverpool FCLiverpool FCLiverpool862015:31220
4Arsenal FCArsenal FCArsenal860219:10918
5Tottenham HotspurTottenham HotspurTottenham860215:7818
6AFC BournemouthAFC BournemouthBournemouth851216:12416
7Wolverhampton WanderersWolverhampton WanderersWolverhampton84319:6315
8Manchester UnitedManchester UnitedManUtd841313:14-113
9Watford FCWatford FCWatford841311:12-113
10Leicester CityLeicester CityLeicester840414:12212
11Everton FCEverton FCEverton833213:12112
12Burnley FCBurnley FCBurnley822410:12-28
13Brighton & Hove AlbionBrighton & Hove AlbionBrighton & Hove82249:13-48
14Crystal PalaceCrystal PalaceCr. Palace82155:9-47
15West Ham UnitedWest Ham UnitedWest Ham82158:13-57
16Southampton FCSouthampton FCSouthampt.81256:14-85
17Fulham FCFulham FCFulham81259:21-125
18Huddersfield TownHuddersfield TownHuddersfield80354:17-133
19Newcastle UnitedNewcastle UnitedNewcastle80266:13-72
20Cardiff CityCardiff CityCardiff80264:17-132
  • Champions League
  • Europa League
  • Abstieg
Anzeige