Anzeige
Anzeige
powered by Alles zur Formel 1: News, Ergebnisse, Formel 1 Liveticker und mehr zur F1

Bottas bezeichnet Lewis Hamilton als "Herausforderung"

13.02.2018 16:16
Valtteri Bottas (r.) und Lewis Hamilton sind Teamkollegen und Konkurrenten
Valtteri Bottas (r.) und Lewis Hamilton sind Teamkollegen und Konkurrenten

Ist Lewis Hamilton der Sargnagel für Valtteri Bottas Formel-1-Karriere? Nicht auszuschließen, denn im ersten gemeinsamen Jahr bei Mercedes hat er dem Finnen gezeigt, wo der Hammer hängt. Dennoch wünscht sich der Finne, dass sein britischer Teamkollege bleibt.

"Für mich ist es gut, wenn Lewis weitermacht", sagt Bottas, der in seiner ersten Silberpfeil-Saison nur in Ausnahmefällen schneller war als Hamilton, bei einem Medientermin in Finnland. "Bei uns hat es sofort gepasst, außerdem ist er ein schneller Fahrer und eine Herausforderung."

Angeblich ist die Vertragsverlängerung Hamiltons beim Team aus Brackley nur noch Formsache. Anders ist die Lage bei Bottas, dessen Vertrag ebenfalls nur bis Saisonende 2018 gilt. Er muss dieses Jahr beweisen, dass er das Zeug hat, für Mercedes Titel zu gewinnen. "Das beste Argument für eine Vertragsverlängerung ist es, so viele Rennen wie möglich zu gewinnen", ist Bottas die aktuelle Lage bewusst.

Bottas "will um die Weltmeisterschaft kämpfen"

Er will 2018 aber sogar mehr: "Ich habe ein Saisonziel: um die Weltmeisterschaft zu kämpfen." Warum es dieses Jahr besser laufen soll als 2017? "Ich kenne jetzt alle Leute und weiß, wie alles funktioniert", meint der 28-Jährige. "Vor einem Jahr war mir gar nicht bewusst, wie viel es zu lernen gibt."

Nachdem Ferrari im Vorjahr deutlich aufgeholt hatte, rechnet er damit, dass Mercedes dieses Jahr Fortschritte erzielen wird und ihm ein Auto zur Verfügung stellt, mit dem er um die WM-Krone kämpfen kann: "Es hängt immer davon ab, wie die anderen Teams gearbeitet haben, aber wir gehen davon aus, dass unsere Auto dieses Jahr besser sein wird als im Vorjahr."

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Formel 1 2018

Australien
Australien GP
25.03.
Bahrain
Bahrain GP
08.04.
China
China GP
15.04.
Aserbaidschan
Aserbaidschan GP
29.04.
Spanien
Spanien GP
13.05.
Monaco
Monaco GP
27.05.
Kanada
Kanada GP
10.06.
Frankreich
Frankreich GP
24.06.
Österreich
Österreich GP
01.07.
Großbritannien
Großbritannien GP
08.07.
Deutschland
Deutschland GP
22.07.
Ungarn
Ungarn GP
29.07.
Belgien
Belgien GP
26.08.
Italien
Italien GP
02.09.
Singapur
Singapur GP
16.09.
Russland
Russland GP
30.09.
Japan
Japan GP
07.10.
USA
USA GP
21.10.
Mexiko
Mexiko GP
28.10.
Brasilien
Brasilien GP
11.11.
VA Emirate
Abu Dhabi GP
25.11.
Anzeige
Anzeige