Anzeige

Di María verrät: "Ich stand kurz vor Barca-Wechsel"

09.02.2018 09:26
Ángel Di María wäre im Sommer 2017 beinahe in Barcelona gelandet
© getty, Dean Mouhtaropoulos
Ángel Di María wäre im Sommer 2017 beinahe in Barcelona gelandet

Ein weiterer Mega-Transfer ist im Sommer 2017 offenbar nur an Kleinigkeiten gescheitert. Wie der argentinische Fußball-Nationalspieler Ángel Di María nun verriet, stand er kurz vor einem Wechsel zum FC Barcelona.

Nachdem sich der französische Serienmeister Paris Saint-Germain im Sommer äußerst kostspielig mit Neymar und Kylian Mbappé verstärkte, standen die Zeichen für Ángel Di María auf Abschied. Mit dem FC Barcelona hatte sich sogar schon ein potenzieller Abnehmer gefunden.

"Ich stand kurz davor, nach Barcelona zu wechseln", verriet der Argentinier im Gespräch mit "TyC Sports", dass er in der laufenden Saison beinahe an der Seite seines Nationalmannschaftskollegen Lionel Messi gespielt hätte. "Am Ende sollte es aber nicht sein", sagte Di María.

Obwohl der Wechsel zu den Katalanen platzte, hat der Flügelstürmer seinen Verbleib in der Mode-Metropole nicht bereut. "Ich habe das Jahr 2018 auf dem richtigen Fuß begonnen und bin wirklich glücklich", erklärte der 29-Jährige, der im laufenden Kalenderjahr in acht Pflichtspielen neun Treffer selbst erzielte und vier weitere vorbereitete. 

Allerdings, und auch das ließ Di María durchblicken, hätte er gerne mit Lionel Messi zusammen gespielt. "Er ist immer der Beste, jedes Jahr. Cristiano Ronaldo ist ein besonderer Spieler, aber Messi ist von einem anderen Planeten. Es gibt keine Worte, um ihn zu beschreiben", adelte der Pariser seinen Nationalmannschaftskollegen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Ligue 1 Ligue 1
Anzeige
Anzeige