Anzeige

Flip statt Axel: Savchenko und Massot greifen an

08.02.2018 10:38
Das Deutsche Meisterpaar Aljona Savchenko und Bruno Massot in Aktion
© dpa
Das Deutsche Meisterpaar Aljona Savchenko und Bruno Massot in Aktion

Die WM-Zweiten Aljona Savchenko und Bruno Massot verzichten im olympischen Teamwettbewerb der Eiskunstläufer am Freitag (11:45 Ortszeit/03:45 Uhr MEZ) auf den dreifachen Wurf-Axel.

"Wir werden den Wurf-Flip zeigen", bestätigte Trainer Alexander König der "Deutschen Presse-Agentur" am Donnerstag nach dem Training in der Gangneung Eisarena.

Die 34 Jahre alte Savchenko verletzte sich vor Wochen bei der Landung des Wurf-Axels am Fuß, kann ihn inzwischen aber wieder voll belasten. Auch im Kurzprogramm des Paarlaufwettbewerbs am kommenden Mittwoch wollen die Wahl-Oberstdorfer das Risiko des Axels nicht eingehen. Kein anderes Duo aus der Weltklasse zeigt die Höchstschwierigkeit.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Teamwettbewerb 2018

1KanadaKanada148.51
2ItalienItalien138.44
3Olymp. Athleten aus RusslandRussland133.28
4USAUSA126.56
5JapanJapan97.67
Anzeige
Anzeige