Anzeige

BVB schnappt sich Barca-Juwel Sergio Gómez

30.01.2018 19:51
Sergio Gómez spielt ab sofort für Borussia Dortmund
Sergio Gómez spielt ab sofort für Borussia Dortmund

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat das spanische Top-Talent Sergio Gómez verpflichtet. Der 17-Jährige wechselt vom FC Barcelona zum BVB und erhält einen langfristigen Vertrag.

"Sergio Gómez ist weltweit zweifellos einer der stärksten Spieler seines Jahrgangs. Wir sind schon seit geraumer Zeit an ihm interessiert und froh, dass er sich trotz der Offerten vieler europäischer Topklubs für Borussia Dortmund entschieden hat", sagte BVB-Manager Michael Zorc am Rande der Vertragsunterschrift.

Die Ablösesumme für den Youngster soll bei drei Millionen Euro liegen. Diese Summe war zuvor fest im Kontrakt des Spaniers festgelegt worden. Zur Vertragslaufzeit machten die Borussen keine Angaben, sprachen lediglich von einem "langfristigen Vertrag". 

BVB-Flirt Gómez: Hochbegabter sucht Perspektive

Der junge Spanier wird direkt mit den Profis trainieren, allerdings noch nicht Teil des Bundesligakaders sein. Bis zum Sommer soll Gómez zunächst Spielpraxis in der U19 der Dortmunder in der A-Junioren-Bundesliga sammeln, teilte Zorc mit.

"Ich bedanke mich bei Borussia Dortmund für diese Möglichkeit, die mir hier bei einem der großen europäischen Klubs geboten wird. Ganz ehrlich: Ich will ab Montag, meinem ersten Trainingstag, einfach nur Gas geben!", betonte Gómez bei seiner Vorstellung. 

Der Offensivmann gilt als großes Talent, kann im Mittelfeld jede Position bekleiden, wird aber hauptsächlich auf Linksaußen eingesetzt.

Bei der U17-WM erzielte der Spanier im Finale bei der 2:5-Niederlage gegen England beide Treffer für sein Land und wurde zum zweitbesten Spieler des Turniers gewählt. Zu Gómez' Stärken zählen seine gute Übersicht und seine präzisen Standards. Trotz allem kam der Mann aus der Jugendakademie des FC Barcelona noch nicht in der Primera División zum Einsatz.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige