Anzeige
Anzeige

Modeste-Berater über den BVB: "Natürlich interessant"

29.01.2018 14:30
Anthony Modeste soll Kandidat beim BVB sein
Anthony Modeste soll Kandidat beim BVB sein

Der frühere Köln-Torjäger Anthony Modeste steht einem möglichen Interesse von Borussia Dortmund durchaus positiv gegenüber.

"Dortmund ist ein großer Klub und natürlich interessant für Tony. Dass er sich in Deutschland und der Bundesliga sehr wohl fühlt, ist ja kein Geheimnis. Wir hören uns alles an", sagte Modeste-Berater Patrick Mendy gegenüber "Sport Bild".

Bislang gebe es allerdings keinen Kontakt zu den BVB-Verantwortlichen. "Wir warten ab, was bis Mittwoch passiert", so Mendy. Dann schließt das Transferfenster in der Bundesliga. Allerdings sagte Mendy der "Funke Mediengruppe": "Ich denke, die Zeit wird nicht reichen, um einen Wechsel zu realisieren."

Modeste steht aktuell bei Tianjin Quanjian in der chinesischen Super League unter Vertrag. Laut "kicker" könnte der 29-Jährige in den Gedankenspielen der Dortmunder eine Rolle spielen.

Top-Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang steht vor einem Wechsel zum FC Arsenal. Der Deal könnte schon am Montag offiziell verkündet werden.

Wie "Sport Bild" allerdings weiter berichtet, ist Modeste für die Borussia auf der Suche nach einem Nachfolger für den abwanderungswilligen Aubameyang allenfalls eine Notlösung.

Top-Kandidat ist demnach Michy Batshuayi vom FC Chelsea. Der 24 Jahre alte Belgier soll vorerst bis zum Saisonende ausgeliehen werden.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige