Anzeige

Milans Millionen-Truppe schlägt Lazio

28.01.2018 22:55
Hakan Calhanoglu (l.) freut sich mit Teamkollege Giacomo Bonaventura über den Treffer zum 2:1
© getty, Marco Luzzani
Hakan Calhanoglu (l.) freut sich mit Teamkollege Giacomo Bonaventura über den Treffer zum 2:1

Der AC Mailand hat am 22. Spieltag der italienischen Serie A seine Siegesserie fortgesetzt und den Rückstand auf die internationalen Plätze weiter verkürzt. Die Rossoneri gewannen am Samstagabend gegen den Tabellendritten Lazio Rom mit 2:1 (2:1).

Patrick Curtone hatte die Millionentruppe aus Mailand nach einem Freistoß des früheren Bundesliga-Profis Hakan Calhanoglu in Führung gebracht (15. Minute). Nur fünf Minuten später glich Adam Marusic für die Römer aus, ehe Giacomo Bonaventura kurz vor der Pause den Siegtreffer markierte (44.).

Lazio konnte in der zweiten Halbzeit keine weiteren Chancen verzeichnen. Am kommenden Mittwoch treffen die beiden Mannschaften im Halbfinale der Coppa Italia wieder im San Siro aufeinander.

Früher am Mittag eroberte der SSC Neapel die Tabellenführung in der Serie A zurück. Die Mannschaft von Trainer Maurizio Sarri drehte die Partie gegen den FC Bologna und siegte 3:1 (2:1).

Khedira trifft bei Juve-Sieg

In Neapel hatte Rodrigo Palacio die Gäste bereits in der ersten Spielminute in Führung gebracht, doch schon vier Minuten später traf Bolognas Ibrahima Mbaye ins eigene Tor. Dries Mertens sicherte Neapel dann mit einem Doppelpack (37./Foulelfmeter, 59.) den Platz an der Spitze. 

Neapel (57 Punkte) liegt damit wieder einen Punkt vor Juventus Turin (56). Der Rekordmeister hatte sich am Samstagabend durch Treffer von Sami Khedira und Gonzalo Higuain beim 2:0 (0:0) bei Chievo Verona zwischenzeitlich an die Spitze gesetzt.

Inter Mailand verpasste es derweil, sich an Lazio Rom vorbei auf Platz drei zu schieben. Die Lombarden kamen beim abstiegsbedrohten SPAL Ferrara nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus und können am Sonntagabend noch vom AS Rom auf Platz fünf verdrängt werden.

Auch AS Rom hätte auf einen Champions-League-Qualifikations-Rang rücken können - jedoch verlor der Klub aus der Hauptstadt am Sonntagabend das Verfolgerduell gegen Sampdoria Genua mit 0:1 (0:1). Damit bleibt Rom Fünfter mit vier Punkten Vorsprung auf Genua.

Verona setzt Ausrufezeichen

Udinese Calcio sprang durch ein 1:0 (0:0) beim FC Genua auf Rang acht und wahrte den Kontakt zu den Europapokal-Plätzen. Einen Platz dahinter liegt punktgleich der FC Turin, der gegen Schlusslicht Benevento Calcio souverän 3:0 (3:0) gewann.

Ein Ausrufezeichen im Abstiegskampf sendete derweil Hellas Verona. Der Aufsteiger siegte beim AC Florenz mit 4:1 (2:0), liegt mit 16 Punkten aber weiterhin auf dem vorletzten Platz. Der FC Crotone und Cagliari Calcio trennten sich 1:1 (1:1).

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Serie A Serie A
Anzeige

32. Spieltag

Spielplan
Tabelle
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1Juventus TurinJuventus TurinJuventus31243465:303575
    2Lazio RomLazio RomLazio Rom31215567:333468
    3AtalantaAtalantaAtalanta31206585:394666
    4Inter MailandInter MailandInter31198465:333265
    5AS RomAS RomAS Rom311561056:431351
    6SSC NeapelSSC NeapelSSC Neapel311561050:41951
    7AC MailandAC MailandAC Mailand311471043:39449
    8Sassuolo CalcioSassuolo CalcioSassuolo311271257:53443
    9Hellas VeronaHellas VeronaHellas Verona3111101039:38143
    10Bologna FCBologna FCBologna311181244:49-541
    11Cagliari CalcioCagliari CalcioCagliari3110101148:46240
    12Parma Calcio 1913Parma Calcio 1913Parma311161442:42039
    13AC FlorenzAC FlorenzAC Florenz318111237:43-635
    14Udinese CalcioUdinese CalcioUdinese31981430:43-1335
    15FC TurinFC TurinFC Turin311041737:57-2034
    16SampdoriaSampdoriaSampdoria31951736:53-1732
    17US LecceUS LecceLecce31771740:71-3128
    18FC GenuaFC GenuaFC Genua31691638:60-2227
    19Brescia CalcioBrescia CalcioBrescia31562028:61-3321
    20SPAL 2013 FerraraSPAL 2013 FerraraSPAL Ferrara31542223:56-3319
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa League Quali.
    • Abstieg
    Anzeige