Anzeige

Herrlich warnt vor Rolle des Gejagten

27.01.2018 13:24
Leverkusens Trainer Heiko Herrlich will am Sonntag den nächsten Dreier einfahren
Leverkusens Trainer Heiko Herrlich will am Sonntag den nächsten Dreier einfahren

Bayer Leverkusen will sich im Kampf um die Champions-League-Plätze nicht aus dem oberen Tabellenabschnitt der Fußball-Bundesliga verdrängen lassen.

"Jetzt werden wir gejagt, das ist etwas anderes als wenn man Jäger ist", sagte Bayer-Trainer Heiko Herrlich vor dem Heimspiel am Sonntag gegen den FSV Mainz 05. Leverkusen hatte in den vergangenen 14 Spielen nur eine Niederlage hinnehmen müssen und war vor dem 20. Spieltag auf den zweiten Platz geklettert.

Herrlich geht davon aus, dass es auf den Rängen hinter dem bereits enteilten Spitzenreiter Bayern München weiterhin knapp zugehen wird. "Sechs, sieben Mannschaften sind da oben ganz eng beisammen, da müssen wir sehen, dass wir nicht nachlassen", meinte Herrlich.

Schwarz sieht "gute Entwicklung" im Spiel nach vorne

Gegen Mainz erwartet der Coach des Werksklubs eine anspruchsvolle Aufgabe: "Wir müssen am Sonntag bereit sein, hundert Prozent von unserem Potenzial abzurufen. Die Mainzer stehen in der Tabelle zwar so, dass sie gefährdet sind, aber sie können jede Mannschaft schlagen."

Das Hinspiel am 9. September 2017 konnte Mainz 3:1 gewinnen, in der Liga warten die Rheinhessen aber seit elf Monaten auf einen Auswärtssieg und sind trotz des jüngsten 3:2-Erfolgs gegen den VfB Stuttgart weiter in Abstiegsgefahr.

"Wir haben zuletzt eine gute Entwicklung genommen, was unser Spiel nach vorne betrifft", erklärte FSV-Trainer Sandro Schwarz. Von seiner Mannschaft fordert Schwarz in Leverkusen einen mutigen Auftritt: "Wenn wir die Kugel haben, geht es darum, selbst Tempo aufzuziehen, eine Ausstrahlung zu haben, im gegnerischen Strafraum Schärfe reinzubringen."

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund1183033:122127
2Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach1172226:131323
3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig1164122:91322
4Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt1162326:131320
5Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern1162320:14620
61899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim1161424:15919
7Werder BremenWerder BremenSV Werder1152419:19017
8Hertha BSCHertha BSCHertha BSC1144316:17-116
91. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 051143410:12-215
10FC AugsburgFC AugsburgAugsburg1134419:18113
11SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg1134415:19-413
12VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg1133515:17-212
13Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen1132616:24-811
14FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 04113178:15-710
151. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg1124511:24-1310
16Hannover 96Hannover 96Hannover 961123614:22-89
17Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf1122710:25-158
18VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart112278:24-168
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige