Anzeige

Mega-Deal! De Bruyne verlängert bei Manchester City

22.01.2018 19:55
Kevin De Bruyne unterschreibt neuen Mega-Vertrag bei Manchester City
© getty, Gareth Copley
Kevin De Bruyne unterschreibt neuen Mega-Vertrag bei Manchester City

Spielmacher Kevin De Bruyne hat seinen Vertrag bei Manchester City vorzeitig verlängert. Der Belgier ist nun Top-Verdiener bei den Sky Blues.

De Bruyne unterschrieb beim souveränen Tabellenführer der englischen Premier League einen neuen Fünfjahres-Kontrakt bis zum 30. Juni 2023. De Bruynes alter Vertrag hatte noch bis 2021 Gültigkeit.

Angeblich verdient der 26-Jährige nun umgerechnet 400.000 Euro pro Woche. De Bruyne wäre damit der bestbezahlte belgische Fußballer aller Zeiten. Zudem stände er im Luxus-Kader von City ganz oben in der Gehaltsrangliste.

"Es war immer meine Absicht hier bei City zu bleiben, wo ich mich vom ersten Tag an wie zuhause gefühlt habe. Wir gewinnen nicht nur – wir spielen auch großartigen Fußball", sagte De Bruyne. City-Sportdirektor Txiki Begiristain sprach von "großartigen Neuigkeiten" für seinen Klub.

De Bruyne wechselte 2015 für die damalige Bundesliga-Rekordablöse von 74 Millionen Euro vom VfL Wolfsburg zu City. Schnell etablierte sich der Mittelfeldspieler im Ethiad Stadium als Leistungsträger.

Auch Heynckes schwärmt von De Bruyne

Unter Teammanager Pep Guardiola, der den Klub 2016 übernahm, steigerte sich De Bruyne noch einmal. In der laufenden Saison erzielte der Nationalspieler sechs Treffer und bereitete zehn Tore vor.

Für Jupp Heynckes ist De Bruyne "der herausragende Spieler in Europa", wie der Bayern-Trainer unlängst in einem "kicker"-Interview erklärte.

City hat in der laufenden Saison noch die Chance, vier Titel zu holen. In der Premier League führt das Guardiola-Team auch dank De Bruyne die Tabelle mit zwölf Punkten Vorsprung auf Manchester United an. Im Champions-League-Achtelfinale trifft der vierfache englische Meister auf den FC Basel.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Premier League Premier League
Anzeige
Anzeige