Anzeige

HSV grübelt über Angebote für Walace

16.01.2018 13:10
Wohin zieht es Walace vom Hamburger SV?
© getty, Martin Rose
Wohin zieht es Walace vom Hamburger SV?

Für 9,2 Millionen Euro hat der Hamburger SV vor einem Jahr Olympiasieger Walace aus Brasilien verpflichtet. Rentiert hat sich der Transfer nicht. Der HSV verhandelt nun mit Interessenten über einen Leih-Deal.

Am Montag waren Vertreter des brasilianischen Traditionsklubs Flamengo Rio de Janeiro in der Hafenstadt zu Gast. Das berichtet die "Hamburger Morgenpost". Angestrebt wird offenbar ein Leihgeschäft über anderthalb Jahre. Auch eine festgelegte Kaufoption scheint im Raum zu stehen.

Allerdings zögert der Bundesliga-Klub noch. "Wir sind weit von einem Vollzug entfernt", zitiert das Blatt den Hamburger Sportchef Jens Todt. Immerhin könnte sich mit Atlético Mineiro in Kürze ein zweiter Interessent anbieten. 

Vollzug könnte schließlich vermeldet werden, sollte der Wechsel von Leipzigs Dominik Kaiser zum Nordklub über die Bühne gehen. Mit dem Vizemeister sei sich der HSV bereits einig. Einzig Kaiser müsste sich noch für den Schritt nach Hamburg entscheiden.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

Anzeige