Anzeige

Schalke-Angreifer Di Santo bei Celtic hoch im Kurs

15.01.2018 09:36
Wechselt Franco Di Santo von Schalke 04 zu Celtic?
© getty, Dean Mouhtaropoulos
Wechselt Franco Di Santo von Schalke 04 zu Celtic?

Spätestens mit der feststehenden Verpflichtung von Hoffenheims Mark Uth im Sommer herrscht beim FC Schalke 04 ein Überangebot an Stürmern. Ein Wechselkandidat ist offenbar Franco Di Santo.

Laut "The Scotsman" ist der schottische Rekordmeister Celtic an einer Verpflichtung des Argentiniers interessiert. Demnach schaut sich der Klub aus Glasgow aktuell nach einem Nachfolger für seinen abwanderungswilligen Angreifer Moussa Dembélé um.

Di Santo soll ganz oben auf der Liste der "Bhoys" stehen - und womöglich bereits im Winter in Schottlands Premiership wechseln, da ein Abgang von Dembélé nicht ausgeschlossen wird.

Der Noch-Schalker Di Santo ist auf der Insel kein Unbekannter. Von 2008 bis 2010 stand er beim englischen Top-Klub FC Chelsea unter Vertrag, kickte eine Saison auf Leihbasis bei den Blackburn Rovers. Danach spielte er drei Jahre lang für Wigan Athletic, bis Werder den 1,93-Meter-Mann in die Bundesliga lockte. 2015 sicherte sich dann Schalke für immerhin sechs Millionen Euro die Dienste des Sturmtanks.

Unter Schalkes neuem Trainer Domenico Tedesco kommt Di Santo, der in Gelsenkirchen zuvor zwei Jahre lang nur eine Nebenrolle spielte, zwar regelmäßig zum Einsatz. Seine Torquote (drei Treffer in 19 Pflichtspielen) ist aber weiterhin ausbaufähig.

Zuletzt hatte auch "Bild" berichtet, dass ein zeitnaher Abgang Di Santos denkbar sei. Das Boulevard-Blatt hatte eine Rückkehr nach England ins Spiel gebracht.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige