Anzeige

Klatsche für die Eisbären - München an der Spitze

12.01.2018 21:53
Die Eisbären Berlin kassierten eine deftige Klatsche
Die Eisbären Berlin kassierten eine deftige Klatsche

Meister Red Bull München steht in der Deutschen Eishockey Liga wieder ganz oben. Das Team von Trainer Don Jackson gewann am 41. Spieltag 2:1 (1:1, 1:0, 0:0) bei den Schwenninger Wild Wings und löste mit nun 86 Punkten den bisherigen Spitzenreiter Nürnberg Ice Tigers (84) ab. Die Franken mussten sich den Augsburger Panthern zu Hause 1:2 (1:1, 0:0, 0:1) geschlagen geben.

Die Eisbären Berlin erlitten beim ERC Ingolstadt eine empfindliche 0:5 (0:1, 0:2, 0:2)-Pleite und bleiben mit 82 Punkten Dritter. Der Vorsprung auf Rang vier beträgt aber weiter beruhigende 16 Zähler.

Die Abschiedstournee von Pavel Gross begann enttäuschend. Mit den Grizzlys Wolfsburg verlor der Trainer, der zur kommenden Saison zu Ligakonkurrent Adler Mannheim geht, 1:3 (1:0, 0:1, 0:2) bei den Fischtown Pinguins in Bremerhaven. Der Wechsel des gebürtigen Tschechen war unter der Woche bekannt gegeben worden.

DEG rückt vor

Die Düsseldorfer EG rückte durch einen 5:2 (0:0, 3:1, 2:1)-Sieg bei den Iserlohn Roosters auf den sechsten Tabellenplatz vor und überholte dabei mit jetzt 59 Punkten unter anderem den rheinischen Rivalen Kölner Haie (58).

Jason Jaffray (4.) und Jonathan Matsumoto (23.) trafen in Schwenningen für Titelverteidiger München. Die Niederlage der Nürnberger besiegelte Augsburgs Stürmer Jaroslav Hafenrichter (54.). Für Ingolstadt trafen gegen Berlin fünf verschiedene Torschützen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
DEL DEL
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SOTPENOTPEToreDiff.Pkt.
1Adler MannheimAdler MannheimMannheim26151144187:612654
2Augsburger PantherAugsburger PantherAugsburg27151074079:631651
3EHC Red Bull MünchenEHC Red Bull MünchenMünchen26132262178:611750
4Düsseldorfer EGDüsseldorfer EGDüsseldorf26115045187:652249
5Kölner HaieKölner HaieKölner Haie27141083176:651148
6ERC IngolstadtERC IngolstadtIngolstadt26115091083:701344
7Fischtown PinguinsFischtown PinguinsBremerhaven271230111081:81043
8Eisbären BerlinEisbären BerlinBerlin261113110070:69141
9Straubing TigersStraubing TigersStraubing271121111176:77-141
10Krefeld PinguineKrefeld PinguineKrefeld26742112072:81-935
11Iserlohn RoostersIserlohn RoostersIserlohn26820142086:100-1430
12Nürnberg Ice TigersNürnberg Ice TigersNürnberg28810162184:88-429
13Grizzlys WolfsburgGrizzlys WolfsburgWolfsburg26510143360:101-4123
14Schwenninger Wild WingsSchwenninger Wild WingsSchwenningen26321181149:86-3717
  • Playoff-Viertelfinale
  • 1. Playoff-Runde
Anzeige