Anzeige

Köln-Coach Ruthenbeck will "das Wunder schaffen"

10.01.2018 10:04
Ruthenbeck trainiert die Kölner Profis seit Anfang Dezember
© getty, Srdjan Stevanovic
Ruthenbeck trainiert die Kölner Profis seit Anfang Dezember

FC-Trainer Stefan Ruthenbeck ist Optimist und glaubt weiterhin an eine Rettung seiner Mannschaft. Die Kölner stehen mit sechs Punkten aus 17 Spielen abgeschlagen am Tabellenende.

Im Interview mit der "Sport Bild" erinnert sich der Übungsleiter an einen vergleichbaren Fall aus der Saison 2012/2013. In dieser Spielzeit hatte der FC Augsburg nach der Hinrunde magere neun Punkte auf dem Konto, zu den rettenden Nichtabstiegsplätzen waren es zehn Zähler - den Kölnern fehlen aktuell elf.

Die Fuggerstädter sicherten sich dennoch den Klassenerhalt. Ruthenbeck schöpft aus solchen Aufholjagden Mut: "Das war ein kleines Wunder - und das wollen wir auch schaffen."

Dafür will der Coach am Sonntag den ersten Schritt machen. Zum Rückrundenauftakt kommt Borussia Mönchengladbach zum rheinischen Derby in die Domstadt. Für den 45-Jährigen ist es das erste von 17 Endspielen. "Mit einem Sieg holen wir auch den einen oder anderen Fan, den wir in der Hinrunde verloren haben, wieder zurück", hofft Ruthenbeck.

Trainingsumstellung soll Erfolg bringen

Auf dem Weg zum Wunder hat sich der gebürtige Kölner eine neue Trainingsmethode überlegt. Ähnlich wie beim American Football trainieren Offensive und Defensive separat. Davon erhoffe er sich positionsbezogene Verbesserungen bei seinen Spielern.

"Ich habe die Verantwortung an meine Co-Trainer abgegeben, was mir den Freiraum gibt, die Gesamtperspektive im Blick zu haben", begründete er seine Umstellungen im Kölner Training.

Hoffnung macht außerdem die bevorstehende Rückkehr von Leistungsträger Jonas Hector. Der Allrounder kehrt nach knapp viermonatiger Verletzungspause zurück. Ruthenbeck weiß, wie wichtig der Nationalspieler für die Mannschaft ist: "Er ist so ein klasse Spieler, egal ob auf der Sechs oder in der Viererkette – er liefert immer."

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige