Anzeige

Alaba rät FC Bayern zu Ribéry-Verlängerung

05.01.2018 14:36
David Alaba (l.) wünscht sich einen Verbleib von Franck Ribéry
David Alaba (l.) wünscht sich einen Verbleib von Franck Ribéry

David Alaba macht sich für eine Vertragsverlängerung von Franck Ribéry beim FC Bayern München stark.

"Ich glaube, dass wir alle wissen, dass er wirklich ein sehr wichtiger Spieler für uns ist, in der Mannschaft, außerhalb vom Platz, aber natürlich auch am Platz", sagte der Österreicher im Trainingslager des deutschen Rekordmeisters in Doha. Alaba und Ribéry bilden seit Jahren ein gut eingespieltes Gespann auf der linken Seite.

Der Vertrag von Ribéry läuft am Saisonende aus. Der 34-jährige Franzose war für Alaba nach dessen Angaben aber auch eine große Hilfe zu Beginn seiner Karriere bei den Bayern.

"Er war einer der Spieler, die mich von Anfang an aufgenommen haben, die versucht haben, mich weiterzubringen, und mir viele Tipps gegeben haben. Das war für mich als junger Spieler sehr wichtig." Ribéry war 2007 zum FC Bayern gekommen.

Alaba will Verantwortung übernehmen

Eine Rolle, die inzwischen auch Alaba für sich in Anspruch nehmen will. "Mir ist schon bewusst, dass ich kein Talent mehr bin. Ich möchte mehr Verantwortung übernehmen, meine Erfahrung an junge Spieler weitergeben. Das ist mein Anspruch", stellte Alaba klar.

Weiterhin äußerte sich Alaba zu den Plänen für den weiteren Saisonverlauf: "Wir müssen den Weg weiter gehen, den wir in den letzten Spielen gezeigt haben. Und das wollen wir gleich gegen Leverkusen auf den Platz bringen. Das komplette Team hängt sich rein.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund21155154:233150
2Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern22153450:262448
3Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach22134542:222043
4RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig22125541:192241
5Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen22113839:32736
6VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg22105735:30535
7Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt2297641:281334
81899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim2289544:321233
9Hertha BSCHertha BSCHertha BSC2288635:32332
10Werder BremenWerder BremenSV Werder2287737:33431
111. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 052276923:36-1327
12Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf22741125:41-1625
13SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg2259829:37-824
14FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0422651125:32-723
15FC AugsburgFC AugsburgAugsburg22461231:40-918
16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart22431518:50-3215
17Hannover 96Hannover 96Hannover 9622351420:47-2714
181. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg21261317:46-2912
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige