Anzeige
Anzeige

Juventus Turin steht nach Derby-Sieg im Coppa-Halbfinale

03.01.2018 22:49
Mario Mandzukic und Juve stehen im Pokal-Halbfinale
Mario Mandzukic und Juve stehen im Pokal-Halbfinale

Juventus Turin hat das Halbfinale der Coppa Italia erreicht.

Der Titelverteidiger siegte im Derby della Mole, dem Turiner Stadtderby, gegen den FC Turin dank der Tore der Ex-Münchner Douglas Costa (15.) und Mario Mandzukic (67.) völlig verdient mit 2:0 (1:0). Weltmeister Sami Khedira wurde bei Juventus in der 60. Minute eingewechselt.  Benedikt Höwedes stand bei den siegreichen Gastgebern erneut nicht im Kader.

Nachdem es vor dem zweiten Tor der "Alten Dame" eine umstrittene Khedira-Zweikamfszene gab, die vom Video-Schiedsrichter letztlich nicht als Foul interpretiert wurde und der Treffer Mandzukics folglich gültig war, regte sich Torinos Cheftrainer Sinisa Mihajlovic dermaßen auf, dass er vom Unparteiischen auf die Tribüne verbannt wurde und es auf dem Rasen zur Rudelbildung zwischen Spielern beider Lager kam. Nachdem sich die Gemüter wieder etwas beruhigt hatten, fuhr Juve den Sieg letztlich sicher nach Hause.

Im Halbfinale trifft Juventus auf Atalanta Bergamo. Der Neunte der Serie A hatte Spitzenreiter SSC Neapel am Dienstag überraschend aus dem Wettbewerb geworfen (2:1). Die Halbfinals werden in Hin- und Rückspiel ausgetragen und steigen ab Ende Januar. Das andere Duell der Vorschlussrunde bestreiten der AC Mailand und Lazio Rom.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige