Anzeige
Anzeige

DSV-Quintett übersteht Sprint-Qualifikation

03.01.2018 12:49
Sandra Ringwald legte in der Qualifikation einen starken Auftritt hin
Sandra Ringwald legte in der Qualifikation einen starken Auftritt hin

Die deutschen Langläuferinnen haben bei der Tour de Ski zum Auftakt der Heimrennen in Oberstdorf ihre gute Form bestätigt.

In der Qualifikation zum klassischen Sprint schafften Sandra Ringwald, Hanna Kolb, Stefanie Böhler, Elisabeth Schicho und Lokalmatadorin Laura Gimmler am Mittwoch den Sprung ins Viertelfinale. Die schnellste Vorlaufszeit lief die norwegische Sprint-Olympiasiegerin Maiken Caspersen Falla (2:35,56 Minuten).

Besonders Ringwald (5,8 Sekunden zurück), die bereits beim Auftakt-Sprint in Lenzerheide/Schweiz Sechste geworden war, überzeugte auf Rang drei. Kolb (9,18) wurde Zwölfte, Böhler (11,25) belegte Platz 17. Schicho (15,77) und Gimmler (16,66) sicherten auf den Plätzen 26 und 30 noch knapp die Viertelfinal-Tickets. Distanz-Spezialistin Nicole Fessel (+34,59) schied als 46. erwartungsgemäß aus. Neben ihr schafften es vier weitere Deutsche nicht unter die besten 30.

Nach dem Sprint steht zum Abschluss der Wettkämpfe in Oberstdorf am Donnerstag der Massenstart auf dem Programm, ehe es nach einem Ruhetag am Freitag zum Tour-Finale ins italienische Val di Fiemme (6. und 7. Januar) geht.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Aktuelle Wintersport-Events

Herren
Deutschland
Schonach
25.03.2018
HS 106, 15km
10:00
Herren
Slowenien
Planica
25.03.2018
HS 225 Einzel
10:00
Herren
Russland
Tyumen
25.03.2018
15km Massenstart
14:00
Damen
Deutschland
Oberstdorf
25.03.2018
HS 106 Einzel
14:15
Damen
Russland
Tyumen
25.03.2018
12,5km Massenstart
16:00
Anzeige
Anzeige