Anzeige
Anzeige

"Aufregend": Alonso fiebert Daytona-Start entgegen

03.01.2018 09:03
Fernando Alonso geht Ende Januar beim 24-Stunden-Rennen von Daytona an den Start
Fernando Alonso geht Ende Januar beim 24-Stunden-Rennen von Daytona an den Start

Bis zur neuen Formel-1-Saison sind es noch ein paar Monate, für Fernando Alonso ist die Winterpause aber bereits vorbei. Der Spanier startet Ende Januar beim legendären 24-Stunden-Rennen von Daytona - und fiebert dem traditionsreichen Event schon jetzt entgegen.

"Es ist ein echtes Vergnügen, wieder in den Staaten zu fahren, vor diesen großartigen Fans", sagte der McLaren-Pilot vor seinen ersten Runden auf dem Daytona International Speedway, die in dieser Woche geplant sind. "Innerhalb eines Jahres werde ich zwei legendäre Rennen bestritten haben, das macht mich stolz", schwärmte der Spanier vor seinem Debüt.

Bereits vor einigen Wochen nahm der zweifache Formel-1-Weltmeister in seinem LMP2 Ligier Platz, um sich mit dem ungewöhnlichen Boliden vertraut zu machen. Nun stehen die ersten Testfahrten gemeinsam mit seinen Teamkollegen an. "Ich kann es kaum erwarten, wieder in das Auto zu steigen und durch dieses berühmte Oval zu fahren", erklärte der 36-Jährige.

Er habe in den letzten Monaten viel Zeit damit verbracht, sich alte Daytona-Rennen anzusehen. "Das hat mich noch neugieriger gemacht. Es wird ein großer Spaß werden", ist Alonso sicher.

Warum er sich für einen Start bei dem Langstrecken-Event entschieden, erklärte der Spanier wie folgt: "Ich wollte mich schon immer in anderen Rennserien beweisen, um ein besserer Fahrer zu werden. Aus meiner Komfortzone herauszutreten und in so einem ikonischen Rennen zu fahren, ist einfach nur aufregend."

Fernando Alonso wird übrigens nicht der einzige aktuelle Formel-1-Pilot sein, der im US-Bundesstaat Florida an den Start geht. Auch Williams-Fahrer Lance Stroll will sein Glück auf dem Oval versuchen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Formel 1 2018

Australien
Australien GP
25.03.
Bahrain
Bahrain GP
08.04.
China
China GP
15.04.
Aserbaidschan
Aserbaidschan GP
29.04.
Spanien
Spanien GP
13.05.
Monaco
Monaco GP
27.05.
Kanada
Kanada GP
10.06.
Frankreich
Frankreich GP
24.06.
Österreich
Österreich GP
01.07.
Großbritannien
Großbritannien GP
08.07.
Deutschland
Deutschland GP
22.07.
Ungarn
Ungarn GP
29.07.
Belgien
Belgien GP
26.08.
Italien
Italien GP
02.09.
Singapur
Singapur GP
16.09.
Russland
Russland GP
30.09.
Japan
Japan GP
07.10.
USA
USA GP
21.10.
Mexiko
Mexiko GP
28.10.
Brasilien
Brasilien GP
11.11.
VA Emirate
Abu Dhabi GP
25.11.
Anzeige
Anzeige