Anzeige
Anzeige

Illgner: "Warum nicht Ulreich zur WM?"

02.01.2018 09:48
Hat laut Bodo Illgner das Format für die WM: Sven Ulreich
Hat laut Bodo Illgner das Format für die WM: Sven Ulreich

Bodo Illgner weiß, was man als Torwart der deutschen Fußball-Nationalmannschaft braucht. Jahrelang stand der heute 50-Jährige für den DFB zwischen den Pfosten, krönte seine Leistungen unter anderem mit dem Weltmeister-Titel 1990.

Mit Blick auf das anstehende Turnier in Russland hat der Ex-Keeper eine Personal-Empfehlung für Bundestrainer Joachim Löw und sein Team. Geht es nach dem langjährigen Torhüter des 1. FC Köln fährt auf jeden Fall mindestens ein Bayern-Keeper im kommenden Sommer zur WM. 

"Sven Ulreichs Entwicklung ist nicht zu verachten. Erst spielt er gar nicht, jetzt permanent. Es gab anfangs Schwierigkeiten, aber es spricht für ihn, dass er sich gesteigert und gut gehalten hat", lobte Illgner den Ersatz von Manuel Neuer beim FC Bayern München.

"Nur falls es bei Neuer in Sachen WM tatsächlich nicht klappen sollte, was sich und ihm keiner wünscht, kann man durchaus die Frage stellen: Warum nicht Ulreich als dritten Keeper mitnehmen?", schlug der 50-Jährige vor, der selbst auf ingesamt zwölf WM-Einsätze kommt. 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige