Anzeige

Doppelpacker Lingard bewahrt United vor der Blamage

26.12.2017 18:23
Sehenswert: Jesse Lingard erzielte per Hacke den Anschlusstreffer für Manchester
© getty, Alex Livesey
Sehenswert: Jesse Lingard erzielte per Hacke den Anschlusstreffer für Manchester

Einfache Aufgabe am Boxing Day? Weit gefehlt! Manchester United hat beim Heimspiel gegen den FC Burnley nur mit Mühe eine Niederlage abgewendet. Der eingewechselte Jesse Lingard traf am 20. Spieltag der Premier League für seine Farben erst in der Nachspielzeit zum 2:2-Unentschieden.

Der englische Rekordmeister lag bereits früh nach drei Minuten zurück. Ashley Barnes nutzte mit einem Rechtsschuss die Unachtsamkeit der Hintermannschaft. Steven Devour erhöhte gar mit einem sehenswerten Freistoß noch vor der Pause für den Underdog (36.).

Jesse Lingard, ebenso zur Pause eingewechselt wie der zuvor von Teammanager José Mourinho aussortierte Henrikh Mkhitaryan, brachte die Red Devils allerdings mit einem Traumtor zurück ins Spiel. Nach Vorlage von Ashley Young beförderte der Angreifer das Leder per Hacke ins lange Eck (54.). Nachdem United auch in Durchgang zwei zahlreiche Chancen ungenutzt ließ, sorgte Lingard in der Nachspielzeit für den Ausgleich.

Chelsea gibt sich keine Blöße - Arnautovic mit Doppelpack

Manchester United bleibt damit mit 43 Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz vor Meister FC Chelsea, der gegen Aufsteiger Brighton & Hove Albion souverän mit 2:0 (0:0) gewinnen konnte.

Kurz nach dem Seitenwechsel war es der Spanier Morata, der mit seinem zehnten Saisontreffer zur 1:0-Führung traf (46.). Marcos Alonso, der noch Minuten zuvor knapp per Freistoß scheiterte, erhöhte in der 60. Spielminute durch einen Kopfball auf 2:0.

Unterdessen trennten sich am Boxing Day AFC Bournmouth und West Ham United mit 3:3 (1:1). Ex-Bundesliga-Spieler Marko Arnautovic trug sich dabei für die Hammers mit einem Doppelpack gleich zweifach in die Torschützenliste ein.

Aufsteiger Huddersfield Town kam gegen Stoke City zu einem 1:1 (1:0). Tom Ince (10.) brachte die Mannschaft von Trainer David Wagner in Führung, Ramadan Sobhi (60.) konnte für die Gäste ausgleichen. Huddersfield rangiert mit 23 Punkten im Mittelfeld der Liga. West Bromwich Albion und Everton gingen derweil torlos auseinander (0:0) und der FC Watford besiegte Leicester City nach Rückstand mit 2:1 (1:1).

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Premier League Premier League
Anzeige

38. Spieltag

Spielplan
Tabelle
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1Liverpool FCLiverpool FCLiverpool38323385:335299
    2Manchester CityManchester CityMan City382639102:356781
    3Manchester UnitedManchester UnitedManUtd381812866:363066
    4Chelsea FCChelsea FCChelsea382061269:541566
    5Leicester CityLeicester CityLeicester381881267:412662
    6Tottenham HotspurTottenham HotspurTottenham3816111161:471459
    7Wolverhampton WanderersWolverhampton WanderersWolverhampton381514951:401159
    8Arsenal FCArsenal FCArsenal3814141056:48856
    9Sheffield UnitedSheffield UnitedSheffield Utd3814121239:39054
    10Burnley FCBurnley FCBurnley381591443:50-754
    11Southampton FCSouthampton FCSouthampton381571651:60-952
    12Everton FCEverton FCEverton3813101544:56-1249
    13Newcastle UnitedNewcastle UnitedNewcastle3811111638:58-2044
    14Crystal PalaceCrystal PalaceCr. Palace3811101731:50-1943
    15Brighton & Hove AlbionBrighton & Hove AlbionBrighton389141539:54-1541
    16West Ham UnitedWest Ham UnitedWest Ham381091949:62-1339
    17Aston VillaAston VillaAston Villa38982141:67-2635
    18AFC BournemouthAFC BournemouthBournemouth38972240:65-2534
    19Watford FCWatford FCWatford388102036:64-2834
    20Norwich CityNorwich CityNorwich City38562726:75-4921
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa League Quali.
    • Abstieg
    Anzeige