Heute Live
Bundesliga

"Alternativlos": Sammer begründet Stasi-Eintritt

20.12.2017 09:38
Matthias Sammer war Unteroffizier im Wachregiment der Stasi
© getty, Bongarts
Matthias Sammer war Unteroffizier im Wachregiment der Stasi

In der DDR war ein militärischer Werdegang für Fußball-Profis der Stasi-Klubs Dynamo Berlin und Dresden Normalität. So auch bei Matthias Sammer.

Als 19-Jähriger wurde der heutige TV-Experte Unteroffizier im Wachregiment der Stasi. "Es war im Prinzip ein Alibi, um keinen aktiven Wehrdienst leisten zu müssen" erklärte Sammer in einem Interview mit der "Sport Bild" und ergänzte: "Ich sah weder eine Waffe, noch musste ich an irgendeiner Übung teilnehmen."

Knapp anderthalb Jahre war der ehemalige Spieler von Dynamo Dresden Soldat des Wachregiments "Feliks Dzierzynski", einem militärischer Arm des Staates. Doch Sammer ging es bei seinem Antritt nur um seinen Lieblingssport: "Mir wurde gesagt: 'Matthias, in dem Wachregiment ist das sicher, es kann dir nichts passieren, und du kannst weiter wie bisher Fußball spielen'."

Doch der aktive Wehrdienst war nicht der einzige Grund, warum sich Sammer dem Stasi-System anschloss. Als Spieler von Dynamo Dresden, dessen Klubchef der damalige Minister für Staatssicherheit Erich Mielke war, gab es keine Alternative, wie der spätere Europameister berichtet: "Es gab Zwänge, denen du dich nicht entziehen konntest. Das war natürlich traurig und ein Bestandteil eines falschen Systems. Und: Es war auch alternativlos."

Vater Klaus als abschreckendes Beispiel

Was passierte, wenn man sich dem System widersetzte, bekam sein Vater Klaus zu spüren. Sammer senior weigerte sich der Stasi beizutreten und durfte daraufhin weder an den Olympischen Spielen 1972 noch an der WM 1974 teilnehmen. Zwölf Jahre später wurde er zudem vorzeitig als Trainer von Dynamo Dresden entlassen. "Mein Vater ist sicherlich durch das System beschädigt worden", stellte Matthias Sammer klar.

Dass der 50-Jährige vom damaligen Mannschaftskollegen Torsten Gütschow und von Team-Masseur Horst Friedl bespitzelt worden sein soll, nimmt er seinen ehemaligen Weggefährten nicht übel. "Das sehe ich überhaupt nicht problematisch", machte Sammer deutlich: "Wir haben in der Gruppe den Mist gemacht, den man als Jugendlicher so treibt, darüber hinaus zusammen Fußball gespielt. Über Dinge wie Politik oder Verwandtschaft hast du in diesem Rahmen bewusst nicht geredet."

1. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
05.08.2022 20:30
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
0
Eintracht Frankfurt
FC Bayern München
FC Bayern
FC Bayern München
0
06.08.2022 15:30
1. FC Union Berlin
Union Berlin
0
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
0
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
0
Bor. Mönchengladbach
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
0
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
0
VfL Wolfsburg
SV Werder Bremen
SV Werder
SV Werder Bremen
0
VfL Bochum
Bochum
0
VfL Bochum
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1. FSV Mainz 05
0
FC Augsburg
Augsburg
0
FC Augsburg
SC Freiburg
SC Freiburg
SC Freiburg
0
06.08.2022 18:30
Borussia Dortmund
Dortmund
0
Borussia Dortmund
Bayer Leverkusen
Leverkusen
Bayer Leverkusen
0
07.08.2022 15:30
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
0
VfB Stuttgart
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
0
07.08.2022 17:30
1. FC Köln
1.FC Köln
0
1. FC Köln
FC Schalke 04
Schalke 04
FC Schalke 04
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    11. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln00000:000
    11. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin00000:000
    11. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0500000:000
    11899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim00000:000
    1Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen00000:000
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern00000:000
    1Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach00000:000
    1Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund00000:000
    1Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt00000:000
    1FC AugsburgFC AugsburgAugsburg00000:000
    1FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0400000:000
    1Hertha BSCHertha BSCHertha BSC00000:000
    1RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig00000:000
    1SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg00000:000
    1VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart00000:000
    1VfL BochumVfL BochumBochum00000:000
    1VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg00000:000
    1SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder00000:000
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg