Anzeige
Anzeige

Tischtennis kämpft mit neuem Partner gegen Wettbetrug

12.12.2017 14:11
Der Tischtennis-Weltverband kooperiert mit Sportradar
Der Tischtennis-Weltverband kooperiert mit Sportradar

Der Tischtennis-Weltverband ITTF geht eine mehrjährige Partnerschaft mit dem Dienstleister Sportradar ein, um den Sport besser vor Wettbetrügereien zu schützen. Das teilte der Verband am Dienstag mit.

Künftig sollen Hunderte Spiele jährlich in allen großen Wettbewerben mit Hilfe von Sportradar analysiert werden. Auf diese Weise können verdächtige Bewegungen auf dem Sportwettenmarkt identifiziert werden.

"Es ist unheimlich wichtig, den Sport vor derartigen Aktivitäten zu schützen, um Tischtennis als spannenden, professionellen Sport zu erhalten", sagte ITTF-Präsident Thomas Weikert: "Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit, mit der wir unseren Sport sauber halten."

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige