Anzeige

Ex-BVB-Profi stärkt Peter Bosz den Rücken

23.11.2017 08:31
BVB-Trainer Peter Bosz steht in der Kritik
BVB-Trainer Peter Bosz steht in der Kritik

Der frühere BVB-Profi Steffen Freund hat sich gegen eine Entlassung des umstritten Trainers Peter Bosz ausgesprochen. Zudem traut er Borussia Dortmund den Sieg im Revierderby gegen Schalke 04 am Samstag zu.

Bosz "nach einer schlechten Phase von vielleicht sechs Wochen infrage zu stellen oder sogar davonzujagen, geht mir zu schnell", schrieb Freund in einer "kicker"-Kolumne. "Es besteht keine unmittelbare Not, sich von Bosz zu trennen. Weder steckt die Borussia in Abstiegsgefahr noch sind die gesteckten Ziele unerreichbar."

Für die Dortmunder 1:2-Niederlage in der Champions League gegen Tottenham Hotspur am Dienstag könne man Bosz ebenfalls "nicht verantwortlich machen", so Freund.

Der Ex-Profi sprach stattdessen von einer "Verkettung unglücklicher Umstände". "Grobe individuelle Fehler von Qualitätsspielern" hätten den BVB auf die Verliererstraße gebracht.

Im Revierderby gegen Schalke, wo der Europameister von 1996 während seiner aktiven Laufbahn ebenfalls unter Vertrag stand, sieht Freund die Dortmunder nicht als Außenseiter. "Individuell ist Schalke eindeutig schwächer besetzt als Dortmund - und verfügt nur über einen durchschnittlichen Kader", sagte der 47-Jährige.

Der BVB könne "die Negativstimmung nur über Tore und Siege kippen", erklärte Freund. Wie das gehen könne, hätten die Partien gegen den FC Bayern (1:3) und Tottenham in Ansätzen gezeigt: "mit ein bisschen mehr Kontrolle, mit ein bisschen mehr Balance auf dem Platz und etwas mehr taktischer Flexibilität. Die Gefahr, ausgecoacht zu werden, ist relativ hoch, wenn der BVB immer 4-3-3 spielen lässt."

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern34246488:325678
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund34237481:443776
3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig34199663:293466
4Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen341841269:521758
5Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach341671155:421355
6VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg341671162:501255
7Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt341591060:481254
8Werder BremenWerder BremenSV Werder341411958:49953
91899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim341312970:521851
10Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf341351649:65-1644
11Hertha BSCHertha BSCHertha BSC3411101349:57-843
121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05341271546:57-1143
13SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg348121446:61-1536
14FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0434891737:55-1833
15FC AugsburgFC AugsburgAugsburg34881851:71-2032
16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart34772032:70-3828
17Hannover 96Hannover 96Hannover 9634562331:71-4021
181. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg343102126:68-4219
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige