Anzeige
Anzeige

DVV stellt neuen Hauptsponsor vor

21.11.2017 16:04
DVV-Chef Thomas Krohne (l.) mit Arno Walter (comdirect)
DVV-Chef Thomas Krohne (l.) mit Arno Walter (comdirect)

Die Comdirect Bank ist neuer Hauptsponsor des DVV. Das gab der Verband auf einer Pressekonferenz am Olympiastützpunkt Hamburg/Schleswig-Holstein bekannt.

Damit ist es dem Verband gelungen, erstmals einen gemeinsamen Hauptsponsor für die Beachvolleyball-Nationalteams zu finden.

Darüber hinaus schloss die Direktbank einen ebenfalls bis 2020 laufenden Vertrag mit den Olympiasiegerinnen Kira Walkenhorst und Laura Ludwig. Die beiden Hamburgerinnen fungieren als Markenbotschafterinnen.

Das Unternehmen möchte vor allem im technischen Bereich Akzente setzen und wird daher auch Innovationspartner des DVV. Die Zusammenarbeit geht zunächst über drei Jahre und gilt sowohl für den Bereich Beach als auch für den Bereich Halle. Zuvor hatte das Unternehmen bereits bei der Frauen-EM mit dem Produkt "cominvest" auf den Hosen des Nationalteams geworben. 

Geplant ist nun die Einführung der animierten Video-Challenge "Hawk-Eye", ein Speedtracker sowie die Kinexon-Technologie (erfasst Bewegungsdaten von Athleten) bei der Techniker Beach Tour, dem Pokalfinale sowie bei ausgewählten Länderspielen. "Das ist ein großer Tag für den Deutschen Volleyball-Verband. Mithilfe der Comdirect Bank als offiziellem Innovationspartner werden wir Volleyball in Deutschland für die Sportler und die Fans auf eine neue Ebene heben", sagte DVV-Präsident Thomas Krohne.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige