Anzeige

HSV offenbar an Balkan-Bubi interessiert

13.11.2017 15:01
Luka Adžić (r) hat angeblich das Interesse des HSV geweckt
© getty, Giuseppe Bellini
Luka Adžić (r) hat angeblich das Interesse des HSV geweckt

Obwohl der Hamburger SV mit dem kroatischen Talent Alen Halilović in der letzten Saison keine guten Erfahrungen gemacht hat, sind die Hanseaten nun offenbar am nächsten Youngster vom Balkan interessiert.

Angeblich hat der HSV ein Auge auf Luka Adžić von Roter Stern Belgrad geworfen. Die Scouts schätzen die Entwicklungschancen des Linksaußen laut Informationen des Portals "fussballtransfers.com" als sehr hoch ein.

Sein Talent stellte Adžić zuletzt am vergangenen Freitag unter Beweis. Beim U21-Länderspiel der Serben gegen Österreich bereitete der 19-Jährige nach seiner Einwechslung den 3:1-Treffer für die Mannschaft vom Balkan vor.

Angeblich sollen Scouts einiger Bundesligisten vor Ort gewesen sein, um die Talente der beiden Teams unter die Lupe zu nehmen - unter anderem die aus Hamburg.

Adžić hat Vertrag bis 2018

Adžićs Vertrag in Belgrad läuft noch bis 2018. Roter Stern will seinen Youngster so lange halten wie möglich, würde bei einem entsprechenden finanziellen Angebot einem Transfer aber wohl zustimmen. Neben dem HSV soll auch der AFC Sunderland aus der zweiten englischen Liga Interesse haben.

Luka Adžić spielt schon seit der Jugend für Roter Stern Belgrad, in der vergangenen Saison absolvierte er sein Profidebüt für die Hauptstädter.

Im Juni durfte der Offensivmann erstmals Europapokal-Luft schnuppern, als er in der ersten Runde der Europa-League-Quali eingewechselt wurde.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige