Anzeige

Löw: Bayern-Job "keine Überlegung wert"

29.10.2017 08:19
Für Löw ist Bayern-Engagement keine Überlegung wert
Für Löw ist Bayern-Engagement "keine Überlegung wert"

Bundestrainer Joachim Löw hat Spekulationen um ein künftiges Engagement bei Rekordmeister Bayern München erneut klar zurückgewiesen.

"Das ist für mich jetzt überhaupt keine Überlegung wert. Natürlich kann ich mir vorstellen, irgendwann einen Verein zu trainieren. Aber es steht die WM bevor und ich habe einen Vertrag beim DFB bis 2020. Im Moment mache ich mir über gar nichts anderes Gedanken als über unsere WM", sagte Löw im "ZDF-Sportstudio".

Bei den Bayern muss im Sommer ein Nachfolger für Zwischenlösung Jupp Heynckes her. Der Trainingsbetrieb für die Saison 2018/19 beginnt um den 1. Juli, Löw spielt allerdings im Erfolgsfall am 15. Juli noch das WM-Finale. Zudem gönnt er sich nach Turnieren für gewöhnlich eine Auszeit von mehreren Wochen.

Aussichtsreiche Anwärter auf den Platz auf der Bayern-Bank sollen, Hoffenheim-Coach Julian Nagelsmann, der ehemalige BVB-Trainer Thomas Tuchel oder RB-Leipzig-Übungsleiter Ralph Hasenhüttl sein.

Löw: RB "Bemerkenswert"

Außerdem äußerte sich Löw zum Bayern-Konkurrenten RB Leipzig: "Sie haben eine junge Mannschaft, die entwicklungsfähig ist. Sie könnten in den nächsten Jahren den Bayern ein gefährlicher Gegner sein." Derzeit seien die Münchner "insgesamt schon einen Schritt weiter", erklärte Löw nach den beiden jüngsten Duellen RB kontra FC Bayern im Pokal und in der Bundesliga, die der FCB für sich entschied.

Die größere internationale Erfahrung mache Reife und Sicherheit aus, bemerkte der Bundestrainer zu den derzeitigen Vorteilen der Münchner. Aber: "Leipzig ist auf dem Weg nach oben, eine unglaublich dynamische und schnelle Mannschaft." Der sächsische Verein sei in den vergangenen Jahren bereits einen Weg gegangen, "der sicher bemerkenswert ist", unterstrich Löw.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund14113039:142536
2Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach1492333:161729
3Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern1483328:181027
4RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig1474324:131125
5Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt1472530:171323
6Hertha BSCHertha BSCHertha BSC1465322:20223
71899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim1464430:21922
8Werder BremenWerder BremenSV Werder1463524:23121
9VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg1454520:20019
101. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 051454513:15-219
11Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen1453620:25-518
12SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg1445519:22-317
13FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 041442815:20-514
14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg1434720:23-313
151. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg1425714:33-1911
16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart143299:29-2011
17Hannover 96Hannover 96Hannover 961424816:29-1310
18Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf1423914:32-189
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige