Anzeige

Poulsen verrät RB-Erfolgsformel gegen den BVB

16.10.2017 09:09
Ein wichtiges Duell im Topspiel vom Samstag: Yussuf Poulsen (l.) gegen Ömer Toprak
© Uwe Kraft
Ein wichtiges Duell im Topspiel vom Samstag: Yussuf Poulsen (l.) gegen Ömer Toprak

Yussuf Poulsen war einer der gefeierten Männer beim 3:2-Auswärtssieg seines RB Leipzig beim Bundesliga-Tabellenführer Borussia Dortmund. Der dänische Offensivmann markierte die zwischenzeitliche 2:1-Führung für RB.

Neben seinem zweiten Saisontreffer überzeugte der Außenstürmer mit einem gewohnt hohen Laufpensum und vielen erfolgreich bestrittenen Zweikämpfen. 

Poulsen hat jetzt Details über den Matchplan von RB Leipzig bei Borussia Dortmund verraten. Demnach gab es im Spiel der Leipziger einen taktischen Kniff, mit dem sie einen Schwachpunkt im Dortmunder Spiel gnadenlos ausnutzten: "Der Plan war, extrem zu pressen, wenn Dortmund-Verteidiger Toprak am Ball war. Der hat als Rechtsfuß sich den Ball immer auf links legen müssen oder musste mit dem schwachen Fuß schlagen. Das wollten wir ausnutzen", wird Poulsen in der "Sport Bild" zitiert. 

Diese Marschroute von Leipzigs Trainer Ralph Hasenhüttl brachte den gewünschten Erfolg ein. Die statistischen Werte sprechen dabei eine deutliche Sprache: BVB-Innenverteidiger Toprak spielte aufgrund des hohen Drucks der "Roten Bullen" satte 27 Rückpässe auf Keeper Roman Bürki. Leipzig bremste das schnelle Umschalt- und Aufbauspiel der Schwarz-Gelben somit erfolgreich ein, was als ein wichtiger Faktor für den umjubelten Auswärtssieg zu sehen ist.

RB Leipzig hat sich durch das 3:2 beim BVB wieder in den Kreis der Titelkandidaten geschossen. Die Sachsen eroberten Platz 3 in der Liga und sind bis auf drei Punkte an Spitzenreiter Dortmund aufgeschlossen.  

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige