powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Friedrichshafen und Schwerin gewinnt Supercup

08.10.2017 18:40
Friedrichshafens David Sossenheimer war von den BR Volleys nicht zu stoppen
© dpa
Friedrichshafens David Sossenheimer war von den BR Volleys nicht zu stoppen

Der VfB Friedrichshafen hat seinen Supercup-Titel gegen den deutschen Volleyball-Meister BR Volleys erfolgreich verteidigt.

Der Pokalsieger setzte sich in Hannover mit 3:1-Sätzen (23:25, 25:18, 25:18, 25:19) durch und gewann wie im Vorjahr das Aufeinandertreffen mit den Berlinern.

Vor 5796 Zuschauern in der TUI-Arena bekam Friedrichshafen das Geschehen nach dem knapp verlorenen ersten Satz immer besser in den Griff und verdarb dem neuen Volleys-Trainer Luke Reynolds die Pflichtspielpremiere. Vor allem gegen VfB-Angreifer David Sossenheimer (18 Punkte) fehlten den Berlinern über weite Strecken die Mittel.

Bei den Frauen gewannen die von Bundestrainer Felix Koslowski trainierten Schwerinerinnen gegen Premieren-Sieger Allianz MTV Stuttgart ungefährdet mit 3:0 (25:17, 25:14, 25:18) und holten sich bei der zweiten Auflage erstmals den Titel.