Anzeige

Aosman nach geplatztem Wechsel zurück in Dresden

05.10.2017 14:22
Mittelfeldspieler Aias Aosman bleibt in Dresden
© getty, Matthias Kern
Mittelfeldspieler Aias Aosman bleibt in Dresden

Nach dem geplatzten Wechsel nach Dubai bleibt Mittelfeldspieler Aias Aosman beim Zweitligisten SG Dynamo Dresden. Wie die Sachsen bekannt gaben, stieg der 22-Jährige wieder ins Mannschaftstraining ein.

Zuvor hatte der Deutsch-Syrer sowohl im Spiel beim 1. FC Heidenheim (2:0) als auch im Training gefehlt, da er sich zu Transfergesprächen in Dubai aufhielt. Ein Wechsel kam jedoch wegen der Kurzfristigkeit nicht zustande.

"Dass der Transfer nicht zustande kam, ist schade, weil es sowohl für mich, als auch für Dynamo ein sehr gutes Angebot war. Aber damit geht die Welt für mich nicht unter, ich habe Vertrag bei Dynamo und werde mich weiter für den Verein reinhängen", äußerte sich Aosman zu dem geplatzten Wechsel.

Geschäftsführer Ralf Minge beteuerte dabei, dass "die ganze Angelegenheit im Vorfeld sauber zwischen uns geklärt war. Der Trainer und ich haben Aias' Wunsch entsprochen und ihn für die Gespräche freigestellt."

In Dubai endete die Transferperiode am 2. Oktober um Mitternacht.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige
Anzeige