Anzeige

Pleite statt Weltrekord! Real unterliegt Betis

21.09.2017 00:04
Cristiano Ronaldo (l.) blieb bei seinem Liga-Comeback ohne Treffer
© getty, Gonzalo Arroyo Moreno
Cristiano Ronaldo (l.) blieb bei seinem Liga-Comeback ohne Treffer

Schockstarre im Bernabéu! Statt eines neuen Weltrekordes mit 74. Pflichtspielen in Folge mit einem eigenen Tor setzte es für Spaniens Meister Real Madrid eine völlig überraschende Heimpleite gegen Betis Sevilla.

Anzeige: FIFA 18 - Sicher dir jetzt noch den Vorbesteller-Bonus!

Die Königlichen unterlagen nach einem Tor in der vierten Minute der Nachspielzeit mit 0:1 (0:0) gegen das Mittelklasseteam der Primera División und verloren damit den Anschluss zu Tabellenführer und Erzrivale FC Barcelona. 

Sanabria traf für Sevilla zum viel umjubelten Siegtor nach einem Konter, nachdem die Madrilenen um Toni Kroos zuvor über 90 Minuten den Ton angaben. Immer wieder scheiterte der Champions-League-Sieger aber am gegnerischen Keeper Adán oder der eigenen Ungenauigkeit beim Abschluss.

"In der vergangenen Saison haben wir Spiele unverdient gewonnen, jetzt war es andersherum", sagte Trainer Zinédine Zidane "Die Saison ist lang, wir müssen ruhig bleiben."

Auch Cristiano Ronaldo, der nach seiner abgesessenen Sperre zum ersten Mal in dieser Saison in La Liga auflief, blieb unter dem Strich blass und wirkte nach der Heimpleite gegen Betis perplex. Real hat nach dem Last-Minute-Schock nun schon sieben Punkte Rückstand auf Barça und steht nur noch auf Platz sieben der Tabelle. Sogar Betis Sevilla ist durch den Sensations-Dreier vom Mittwochabend an der Elf von Startrainer Zinédine Zidane vorbeizgezogen. 

Die Königlichen hatten zuvor beim 3:1 in San Sebastian den 56 Jahre alten Weltrekord des FC Santos aus Brasilien eingestellt und trafen zum 73. Mal in Folge in einem Pflichtspiel. Eine neue Bestmarke gibt es nach dem 0:1 somit vorerst nicht. 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
La Liga La Liga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1FC BarcelonaFC BarcelonaBarcelona38269390:365487
2Atlético MadridAtlético MadridAtlético382210655:292676
3Real MadridReal MadridReal Madrid382151263:461768
4Valencia CFValencia CFValencia381516751:351661
5Getafe CFGetafe CFGetafe381514948:351359
6Sevilla FCSevilla FCSevilla381781362:471559
7Espanyol BarcelonaEspanyol BarcelonaEspanyol3814111348:50-253
8Athletic BilbaoAthletic BilbaoAthletic3813141141:45-453
9Real Sociedad San SebastianReal Sociedad San SebastianS. Sebastian3813111445:46-150
10Betis SevillaBetis SevillaBetis Sevilla381481644:52-850
11CD AlavésCD AlavésAlavés3813111439:50-1150
12SD EibarSD EibarEibar3811141346:50-447
13CD LeganésCD LeganésLeganés3811121537:43-645
14Villarreal CFVillarreal CFVillarreal3810141449:52-344
15Levante UDLevante UDLevante3811111659:66-744
16Real ValladolidReal ValladolidValladolid3810111732:51-1941
17Celta VigoCelta VigoRC Celta3810111753:62-941
18Girona FCGirona FCGirona389101937:53-1637
19SD HuescaSD HuescaHuesca387121943:65-2233
20Rayo VallecanoRayo VallecanoRayo38882241:70-2932
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Abstieg
Anzeige