Anzeige

Alario beim Geheim-Check? River Plate droht Bayer

29.08.2017 07:44
Lucas Alario (l.) wird von Bayer Leverkusen umworben
Lucas Alario (l.) wird von Bayer Leverkusen umworben

Beim Werben um die Dienste des argentinischen Stürmers Lucas Alario haben sich die Fronten zwischen Bayer Leverkusen und Alarios Arbeitgeber CA River Plate verhärtet.

Der 24 Jahre alte Torjäger hatte am Montag in Buenos Aires unter den Augen einer Bayer-Delegation einen geheimen Medizincheck in einer Privatklinik durchgeführt, von der River Plate aber über die lokalen Medien Wind bekam. Der Spitzenklub aus Argentiniens Hauptstadt forderte die Rheinländer per Ultimatum auf, umgehend alle Aktionen einzustellen.

"Für den Fall, dass Sie nicht in einer ausdrücklichen und sofortigen Stellungnahme innerhalb einer Frist von 24 Stunden vom Transfer Abstand nehmen, werden wir die Angelegenheit der FIFA vorlegen", heißt es am Ende eines dreiseitigen, an Bayer-Geschäftsführer Michael Schade adressierten Schreibens, das als Kopie neben dem Weltverband auch der UEFA und dem DFB übermittelt wurde. Leverkusen wird dabei vorgeworfen, den Spieler zu einem einseitigen Vertragsbruch anzustiften.

Verstößt Bayer gegen die FIFA-Regeln?

River Plate beruft sich vor allem auf den Paragrafen 16 des FIFA-Transferreglements, der eine einseitige Vertragsauflösung während einer Spielzeit nicht gestattet. Die Superliga war am Wochenende gestartet. Alario, der in 82 Spielen für die "Millonarios" 41 Tore erzielte, war jedoch beim 1:0 gegen Temperley leer ausgegangen.

Argentiniens Medien hatten vor einer Woche berichtet, dass Bayer ein Angebot von 16 Millionen Euro vorgelegt habe. River Plate, das 60 Prozent an den Transferrechten hält, erwartet aber mindestens die vertraglich festgelegte Ablöse von 24 Millionen Euro. Die übrigen 40 Prozent hat Alarios Jugendklub Colón inne. Laut der Tageszeitung La Nacion ist Bayer-Manager Jonas Boldt in Buenos Aires, um den Transfer abzuschließen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern30224479:295070
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund30216372:363669
3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig30187557:233461
4Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt30158758:352353
5Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach30156949:371251
61899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim301311665:412450
7Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen301531253:48548
8Werder BremenWerder BremenSV Werder301210852:421046
9VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg301371048:45346
10Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf301141540:59-1937
11Hertha BSCHertha BSCHertha BSC30991241:48-736
121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05301061437:51-1436
13SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg307111239:54-1532
14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg30871546:55-931
15FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0430761732:52-2027
16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart30561927:67-4021
171. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg30391824:56-3218
18Hannover 96Hannover 96Hannover 9630362125:66-4115
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige