Anzeige

Wechsel fix! BVB präsentiert Dembélé-Nachfolger

28.08.2017 14:32
Andriy Yarmolenko stürmt künftig für den BVB
Andriy Yarmolenko stürmt künftig für den BVB

Das ging schnell! Bundesligist Borussia Dortmund hat einen Teil der Dembélé-Rekordablöse in die Hand genommen und einen weiteren Neuzugang verpflichtet. Von Dynamo Kiew kommt Andriy Yarmolenko.

Wie die Schwarz-Gelben am Montag verkündeten, hat der ukrainische Nationalstürmer bereits einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021 unterschrieben.

"Andriy ist ein Spieler, den wir schon seit langer Zeit verfolgen und der sowohl auf Vereinsebene als auch in Diensten der ukrainischen Nationalmannschaft für Fußball auf Topniveau steht", sagte Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc unmittelbar nach der Vertragsunterzeichnung.

 

Der 69-fache ukrainische Nationalspieler zeigte sich nach seiner Ankunft in Dortmund hocherfreut über seine neue Vereinsstation: "Ich bin sehr dankbar, dass Dynamo Kiew mir meinen Traum erfüllt hat, zu einem großen europäischen Klub wechseln zu dürfen! Ich werde in jedem Training hart arbeiten, um dem BVB dabei zu helfen, seine höchsten Ziele zu erreichen – um die geht es mir immer."

Als Ablösesumme sind für Yarmolenko bis zu 30 Millionen Euro im Gespräch. Diese Summe wurde von den Dortmunder Klubbossen bislang aber nicht bestätigt. 

Der 27-Jährige blickt auf 137 Pflichtspieltreffer für Dynamo Kiew zurück und ist dreifacher Fußballer des Jahres in seiner Heimat (2013, 2014, und 2015). Er wird bei den Dortmundern künftig mit der Rückennummer 9 auflaufen.

Damit scheint auch der Abgang von Youngster Emre Mor perfekt zu sein, der diese Nummer zuletzt beim BVB trug.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund14113039:142536
2Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach1492333:161729
3Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern1483328:181027
4RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig1474324:131125
5Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt1472530:171323
6Hertha BSCHertha BSCHertha BSC1465322:20223
71899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim1464430:21922
8VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg1564522:20222
9Werder BremenWerder BremenSV Werder1463524:23121
101. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 051454513:15-219
11Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen1453620:25-518
12SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg1445519:22-317
13FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 041442815:20-514
14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg1434720:23-313
15VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart143299:29-2011
161. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg1525814:35-2111
17Hannover 96Hannover 96Hannover 961424816:29-1310
18Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf1423914:32-189
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige