Suche Heute Live
Bundesliga

Medienpanne befeuert Gerüchte um Auba-Abschied

21.08.2017 12:06
Pierre-Emerick Aubameyang hätte sich einen Wechsel vorstellen können
© getty, Ronny Hartmann
Pierre-Emerick Aubameyang hätte sich einen Wechsel vorstellen können

Dass sich Pierre-Emerick Aubameyang einen Abschied vom BVB in diesem Sommer hätte vorstellen können, gab der Gabuner offen zu. Nachdem eine vom BVB gesetzte Wechselfrist jedoch verstrichen ist, soll ein Transfer vorerst endgültig vom Tisch sein. Fehlerhafte Medienberichte von der Insel befeuern jetzt allerdings Gerüchte um ein Engagement bei FC Chelsea.

"Dieser Klub und diese Fans sind unglaublich, aber ich möchte mich weiter entwickeln. Damit dies gelingt, muss ich den Verein in diesem Sommer auf jeden Fall verlassen. Ich bin 27 und muss mich entwickeln", wird der Gabuner mit Verweis auf ein Interview mit "Radio Montecarlo Italy" von der englischen Presse zitiert. Aussagen, mit denen ein Interesse der Blues untermauert werden soll.

Die Krux an der Sache: Aubameyang, der seit gut zwei Monaten 28 Jahre alt ist, gab das Interview bereits im Januar. Dass ändert zwar nichts am Inhalt der Aussagen, die Berichterstattung ignoriert jedoch die Geschehnisse der letzten sieben Monate.

Aubameyang: "Ich bleibe sehr gerne"

"Es ist doch normal, dass du darüber nachdenkst, wenn dir so viel Geld angeboten wird", sagte Aubameyang. "Aber keiner der Vereine, die mich haben wollten, konnte einen Wechsel realisieren." Er sei nun froh, beim BVB bleiben zu können, erklärte der Bundesliga-Torschützenkönig der vergangenen Saison Anfang August gegenüber der "Welt am Sonntag".

"Ich glaube an Gott und an Schicksal. Ich glaube, dass es schon einen Sinn ergibt, dass es so gekommen ist. Das ist bestimmt richtig so. Ich bleibe sehr gerne hier. Ich fühle mich in Dortmund wie zu Hause."

Aubameyangs Vertrag bei Borussia Dortmund endet im Sommer 2020. Neben dem FC Chelsea wurde zuletzt auch über einen Wechsel nach China oder zum Serie-A-Riesen AC Mailand spekuliert.

Dass die Gerüchte dem Angreifer allerdings nicht den Kopf verdrehen, bewies Aubameyang eindrucksvoll. In den ersten drei Pflichtspielen der Saison traf der beste ausländische Torschütze der BVB-Geschichte bereits fünfmal.

18. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
27.01.2023 20:30
RB Leipzig
RB Leipzig
2
1
RB Leipzig
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
1
0
28.01.2023 15:30
Hertha BSC
Hertha BSC
0
0
Hertha BSC
1. FC Union Berlin
Union Berlin
1. FC Union Berlin
2
1
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1
0
1899 Hoffenheim
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
Bor. Mönchengladbach
4
2
SV Werder Bremen
SV Werder
2
1
SV Werder Bremen
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
VfL Wolfsburg
1
0
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
5
3
1. FSV Mainz 05
VfL Bochum
Bochum
VfL Bochum
2
0
SC Freiburg
SC Freiburg
3
2
SC Freiburg
FC Augsburg
Augsburg
FC Augsburg
1
1
28.01.2023 18:30
FC Bayern München
FC Bayern
0
FC Bayern München
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
0
29.01.2023 15:30
FC Schalke 04
Schalke 04
0
FC Schalke 04
1. FC Köln
1.FC Köln
1. FC Köln
0
29.01.2023 17:30
Bayer Leverkusen
Leverkusen
0
Bayer Leverkusen
Borussia Dortmund
Dortmund
Borussia Dortmund
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern17106151:153636
    21. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin18113431:22936
    3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig18105339:241535
    4SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg18104429:25434
    5Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt1794436:251131
    6Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund17101631:25631
    7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg1885536:221429
    8Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach1874734:29525
    9Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen1773730:28224
    10SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder1873829:37-824
    111. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 051865726:29-323
    121. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln1756629:31-221
    131899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim1854926:31-519
    14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg18531023:33-1018
    15VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart1837822:32-1016
    16VfL BochumVfL BochumBochum18511219:44-2516
    17Hertha BSCHertha BSCHertha BSC18351020:32-1214
    18FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0417231214:41-279
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg
    • M = Meister der Vorsaison
    • N = Aufsteiger
    • P = Pokalsieger der Vorsaison

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1SV Werder BremenNiclas Füllkrug413
    2RB LeipzigChristopher Nkunku212
    3Bor. MönchengladbachMarcus Thuram010
    4SC FreiburgVincenzo Grifo49
    FC Bayern MünchenJamal Musiala09