Heute Live

Bundesligisten jagen Top-Talent Schuurs

15.08.2017 18:23
Perr Schuurs soll das Interesse zahlreicher Top-Klubs geweckt haben
Perr Schuurs soll das Interesse zahlreicher Top-Klubs geweckt haben

Das Tauziehen um das nächste große Talent ist eröffnet: Laut niederländischen Medienberichten ist die halbe Bundesliga heiß auf die Verpflichtung des erst 17-jährigen Perr Schuurs. Neben Bayern und dem BVB sollen auch Borussia Mönchengladbach, RB Leipzig und der FC Schalke im Rennen sein.

Wie das renommierte Magazin "Voetbal International" berichtet, sind die fünf Bundesligaklubs allerdings nicht die einzigen Vereine, die mit einer Verpflichtung des Niederländers liebäugeln. So soll Schuurs, der derzeit noch bei Fortuna Sittard in der zweiten Liga kickt, auch von der PSV Eindhoven und dem FC Liverpool intensiv beobachtet worden sein. Bereits am Ende der vergangenen Saison hat der Abwehrspieler einige Freundschaftsspiele mit dem Nachwuchs des FC Liverpool absolviert.

Schuurs selbst äußert sich zu seiner Zukunft noch zurückhaltend und erklärt: "Wenn solche großen Vereine Interesse zeigen, fragt man sich schon, ob man den Schritt gehen soll. Und wann man den Schritt gehen soll. Manchmal können Dinge sehr schnell passieren."

"Perrs Agent wird sich mit der PSV unterhalten"

Schuurs Vater, der Ex-Handball-Nationalspieler Lambert Schuurs, bestätigte unterdessen, dass sein Sohn auch bei der PSV Eindhoven heiß gehandelt wird: "Perrs Agent wird sich mit der PSV unterhalten. Perr weiß ganz genau, was er will. Im Moment fühlt er sich bei der Fortuna aber sehr wohl."

In Sittard ist der Innenverteidiger trotz seines jungen Alters in der letzten Saison zu einem unumstrittenen Führungsspieler geworden. In der kommenden Spielzeit wird der 17-Jährige sogar die Kapitänsbinde der Fortuna tragen. Zwar würde der Klub das Talent (Vertrag bis 2019) gerne halten, die Chancen auf einen Verbleib seien jedoch gering, heißt es.

Bundesliga Bundesliga

Torjäger 2021/2022