Anzeige

BVB bangt um Duo zum Pokalauftakt

07.08.2017 19:41
Rode verletzte sich im Supercup gegen die Bayern
Rode verletzte sich im Supercup gegen die Bayern

Bundesligist Borussia Dortmund muss am Samstag im Erstrundenspiel des DFB-Pokals beim südbadischen Verbandsligisten 1. FC Rielasingen-Arlen auf Sebastian Rode verzichten.

Wie der Pokal-Titelverteidiger am Montag mitteilte, zog sich der 26 Jahre alte Mittelfeldspieler am Samstag im Supercup gegen Meister Bayern München (6:7 nach Elfmeterschießen) einen leichten Faserriss zu und muss voraussichtlich zehn Tage pausieren.

Möglich erscheint dagegen der Einsatz von Innenverteidiger Ömer Toprak. Der 28-jährige Neuzugang vom Ligarivalen Bayer Leverkusen erlitt am Sonntag im letzten Test beim Drittligisten Rot-Weiß Erfurt (5:2) einen Nasenbeinbruch und wird nach Vereinsangaben zunächst "im Training kürzertreten". Denkbar sei ein Einsatz des türkischen Nationalspielers mit einer Maske.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige