Anzeige

Ginczek ebnet Weg für ersten VfB-Testspielsieg

26.07.2017 20:30
Daniel Ginczek gelang für den VfB Stuttgart ein Doppelpack
© getty, Stuart Franklin
Daniel Ginczek gelang für den VfB Stuttgart ein Doppelpack

Im vierten Testspiel zur Vorbereitung auf die neue Saison der Bundesliga hat Aufsteiger VfB Stuttgart den ersten Sieg gefeiert. In Kufstein/Tirol besiegten die Schwaben am Mittwochabend den türkischen Erstligisten Kasımpaşa Istanbul 5:0 (0:0). 

Nach einer torlosen ersten Halbzeit wechselte Trainer Hannes Wolf auf neun Positionen und durfte sich früh nach Wiederanpfiff über das erste Tor freuen. Neuzugang Anastasios Donis brachte Stuttgart in Führung (48.). Außerdem trafen Daniel Ginczek (59./71.), Josip Brekalo (67.) und Emiliano Insua (89.).

Trainer Hannes Wolf war mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden: "Wir haben in der ersten Hälfte die Bälle sehr gut in den Halbräumen abgeliefert, ohne aber Torchancen daraus zu entwickeln. In der zweiten Hälfte haben wir dann auch die Chancen entwickelt und haben schöne Tore erzielt." Den Sieg wolle man nun allerdings nicht "überbewerten", so der VfB-Coach hinterher.

Noch eine Woche bereitet sich der VfB im Trainingslager in Neustift/Tirol auf die anstehende Spielzeit vor. In diesem Zeitraum warten noch zwei weitere Testspiele. Am Samstag geht es gegen den griechischen Erstligisten Asteras Tripolis, drei Tage später gegen den englischen Erstliga-Aufsteiger Huddersfield Town.

Aufstellung VfB Stuttgart: 

Erste Halbzeit: Mitch Langerak – Jean Zimmer, Anto Grgić, Marcin Kaminski, Ailton Ferreira Silva – Takuma Asano, Christian Gentner (C), Ebenezer Ofori, Berkay Özcan, Tobias Werner – Simon Terodde

Zweite Halbzeit: Ron-Robert Zieler – Matthias Zimmermann, Timo Baumgartl, Grgić (72' Benjamin Pavard), Emiliano Insua, Takuma Asano, Orel Mangala, Dženis Burnić, Josip Brekalo, Anastasios Donis, Daniel Ginczek

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige