Anzeige

46ers-Kapitän Wells wechselt nach Italien

11.07.2017 11:22
Cameron Wells war in Giessen sowohl Scorer, als auch Taktgeber
© getty, Alex Grimm
Cameron Wells war in Giessen sowohl Scorer, als auch Taktgeber

Bundesligist Giessen 46ers und Kapitän Cameron Wells gehen nach drei Jahren getrennte Wege. Der US-Spielmacher wechselt zum italienischen Erstligisten Pallacanestro Varese. 

Wells absolvierte insgesamt 103 Spiele für die Mittelhessen. In der vergangenen Saison war der Point Guard mit einem Schnitt von 14 Punkten bester Scorer seiner Mannschaft. In knapp 30 Minuten pro Spiel legte der 28-Jährige zudem 4,1 Assists auf.

Der Abschied aus Deutschland fällt dem US-Boy nicht leicht. "Danke an den Club, Denis Wucherer und all meine Mitspieler. Ich wäre jetzt nicht dieser Spieler, wenn ihr nicht gewesen wärt. Meine Liebe ist immer rot", wird Wells auf der vereinseigenen Homepage zitiert.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
BBL BBL
Anzeige
Anzeige