Anzeige

Ujah vor Rückkehr in die Bundesliga

11.07.2017 09:03
Anthony Ujah wechselte im Sommer 2016 nach China
Anthony Ujah wechselte im Sommer 2016 nach China

Erst im vergangenen Sommer wechselte Anthony Ujah für 13 Millionen Euro von Werder Bremen nach Liáoníng Hóngyùn in die chinesische Super League. Doch jetzt scheint das China-Abenteuer des Stürmers beendet zu sein.

Laut übereinstimmenden Medienberichten hat sich der 26-Jährige bereits mit Aufsteiger Hannover 96 über eine Zusammenarbeit geeinigt. Schon Ende vergangenen Jahres deutete Ujah seine Wechsel-Absichten an: "Meine Tochter lebt in Deutschland. Ich möchte meine Tochter aufwachsen sehen. Und deshalb werde ich bald zurückkommen."

Doch ob der Transfer wirklich so schnell über die Bühne geht, ist fraglich. Ujah hat bei Liáoníng Hóngyùn nämlich noch einen Vertrag bis 2019 und sein Klub will ihn nicht gehen lassen. "Solche Transfers sind kompliziert. Drei Parteien müssen sich einig sein: der neue Verein, der Spieler und der alte Verein. Wenn einer nicht mitspielt, wird es schwierig", betonte 96-Manager Horst Heldt vor Kurzem.

Wechsel frühestens im Winter 2017?

Dass Liáoníng Hóngyùn Ujah nicht ziehen lassen will, ist verständlich. Der Stürmer erzielte in der laufenden Spielzeit in 13 Spielen bereits fünf Treffer und legte ein weiteres Tor auf. Außerdem steckt der Klub mitten im Abstiegskampf. Deswegen soll ein Verkauf frühestens im Winter, wenn die Saison in China vorbei ist, eine Option werden.

Bevor es Ujah in das Reich der Mitte zog, lief er von 2012 bis 2015 für den 1. FC Köln auf und schoss für die Domstädter insgesamt 34 Tore. In seiner Saison bei Werder avancierte der siebenfache Nationalspieler zum Publikumsliebling und hatte mit seinen elf Treffern großen Anteil am Klassenerhalt der Bremer.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern26193468:274160
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund26186264:303460
3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig26147544:202449
4Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach26145745:311447
5Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt26137651:302146
6Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen261331047:40742
7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg26126844:39542
8Werder BremenWerder BremenSV Werder26109746:38839
91899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim26911650:381238
10Hertha BSCHertha BSCHertha BSC2698940:39135
11SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg26710937:42-531
12Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf26941333:50-1731
131. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0526861227:45-1830
14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg26671337:47-1025
15FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0426651527:44-1723
16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart26551626:56-3020
17Hannover 96Hannover 96Hannover 9626351824:61-3714
181. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg26271719:52-3313
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige