Anzeige

"Großes Potential": SGE macht Kamada-Deal fix

29.06.2017 10:28
Japans Junioren-Nationalspieler Daichi Kamada spielt künftig für Eintracht Frankfurt
© getty, Harry Trump
Japans Junioren-Nationalspieler Daichi Kamada spielt künftig für Eintracht Frankfurt

Nach Gelson Fernandes hat sich Eintracht Frankfurt mit einem weiteren Mittelfeldspieler für die kommende Saison verstärkt. Aus Japan wechselt Daichi Kamada an den Main und erhält einen Vierjahresvertrag. Das bestätigte der Bundesligist am Donnerstag.

Bereits Anfang der Woche kündigte Sportvorstand Fredi Bobic über die Vereinsseite an, eine grundsätzliche Einigung mit dem japanischen U-Nationalspieler erzielt zu haben. Nun hat Kamada auch den Medizincheck bestanden.

"Daichi bringt großes Potential mit, wir haben uns viele seiner Spiele angesehen", so Bobic über den Transfer: "Mit ihm sind wir im offensiven Mittelfeld noch variabler." Der Kreativspieler hatte erst am vergangenen Sonntag das letzte Spiel für seinen Ex-Klub Segan Tosu absolviert. Für den Erstligisten bestritt er in dieser Saison 16 Partien, in denen er drei Tore und zwei Vorlagen liefern konnte. Sein Debüt in der J1 League feierte der Rechtsfuß bereits als 18-Jähriger.

Am kommenden Samstag wird Kamada zum Trainingsauftakt der Hessen erwartet. Der 20-Jährige ist schon jetzt gespannt auf die neue Aufgabe: "Ich freue mich sehr auf meine neuen Kollegen. Allerdings geht das jetzt alles schon sehr schnell. Erst am Sonntag habe ich mich verabschiedet, und nun beginnt direkt ein neues Leben. Das ist total aufregend und eine fantastische Chance, die ich bestmöglich nutzen möchte."

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige