Anzeige
Anzeige

Rollstuhlrugby-Team feiert EM-Auftakt nach Maß

28.06.2017 10:24
Das deutsche Rollstuhlrugby-Team hat einen Traumeinstand in die Heim-EM gefeiert
Das deutsche Rollstuhlrugby-Team hat einen Traumeinstand in die Heim-EM gefeiert

Das deutsche Rollstuhlrugby-Team hat bei der Heim-Europameisterschaft einen Auftakt nach Maß erwischt.

Die Mannschaft von Trainer Christoph Werner gewann ihr erstes Gruppenspiel nach Startschwierigkeiten gegen Finnland mit 53:37 und darf weiter vom Halbfinale träumen. Gegen die beiden Paralympics-Teilnehmer Schweden und Frankreich muss dafür aber noch ein weiterer Sieg her.

"Am Anfang hat man uns die Nervosität etwas angemerkt, und wir haben uns manche Unkonzentriertheit geleistet, doch das haben wir im Laufe des Spiels abgelegt", sagte Werner.

Insgesamt 144 Athletinnen und Athleten aus acht Nationen kämpfen bis 1. Juli in gemischten Teams um Europas Krone im Rollstuhlrugby, dem einzigen Vollkontakt-Behindertensport. Die deutsche Mannschaft hatte die Paralympics 2016 in Rio de Janeiro verpasst. Durch den Einzug ins EM-Halbfinale würde sich Deutschland aber für die Weltmeisterschaft 2018 in Sydney qualifizieren.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige