Anzeige

Überraschung! Tschechien zwingt Italien in die Knie

21.06.2017 19:52
Gianluigi Donnarumma wurde gleich dreimal bezwungen
Gianluigi Donnarumma wurde gleich dreimal bezwungen

Italien hat bei der U21-EM in Polen überraschend seine erste Niederlage in der deutschen Gruppe C kassiert. Die Azzurrini verloren in Tychy gegen Tschechien mit 1:3 (0:1).

Michal Trávník (24.), Marek Havlík (79.) und Michael Lüftner (85.) trafen für die Tschechen, die drei Tage zuvor gegen Deutschland mit 0:2 verloren hatten. Für Italien glich Domenico Berardi (70.) zwischenzeitlich aus.

Italien und Tschechien haben nach zwei Spieltagen jeweils drei Punkte auf dem Konto. Der deutschen Mannschaft reicht somit am Abend (20:45 Uhr) in Krakau ein Remis gegen Dänemark, um die alleinige Tabellenführung zu übernehmen.

Vor rund 8.000 Zuschauern war Italien zunächst die aktivere Mannschaft, wurde durch einen Fernschuss von Trávník aber kalt erwischt. Italiens Torhüter-Wunderkind Gianluigi Donnarumma (18) vom AC Mailand hatte zwar die Hand am Ball, konnte den Rückstand aber nicht verhindern.

Nach dem Seitenwechsel kam Italien zum verdienten Ausgleich und hatte anschließend sogar die Chance zur Führung, stattdessen schlug Tschechien zweimal zu.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige