Anzeige

Hoffenheim verpflichtet Sohn von HSV-Legende

13.06.2017 09:19
Hoffenheims Neuzugang Justin Hoogma im Trikot der Niederländischen U20-Nationalmannschaft
© getty, Mark Robinson
Hoffenheims Neuzugang Justin Hoogma im Trikot der Niederländischen U20-Nationalmannschaft

Die TSG 1899 Hoffenheim hat Justin Hoogma von Heracles Almelo unter Vertrag genommen. Der 18-Jährige Abwehrspieler erhält beim Tabellenvierten der abgelaufenen Saison einen Vertrag bis 2021.

Der Name Hoogma dürfte vor allem bei Fans des Hamburger SV noch in bester Erinnerung sein. Nico-Jan Hoogma, Justins Vater, bestritt zwischen 1998 und 2004 insgesamt 177 Spiele für den HSV.

TSG-Manager Alexander Rosen zeigte sich mit der Verpflichtung Hoogmas äußerst zufrieden: "Justin ist ein hochveranlagter Verteidiger, der als Linksfuß über einen herausragenden Spielaufbau verfügt."

Ausgebildet wurde der Holländer in der Jugend von Twente Enschede. In dieser Zeit absolvierte er sieben Spiele für die U19 und die U20 seines Heimatlandes. In der vergangenen Saison stand Hoogma für Almelo in allen 34 Spielen über die volle Distanz auf dem Platz. Er ist der jüngste Spieler in der Geschichte der Eredivisie, dem das gelang.

"Die TSG Hoffenheim hat wegen ihres Spielstils, ihren Erfolgen und nicht zuletzt aufgrund ihres Rufes Spieler auf das nächste Niveau zu entwickeln vom ersten Gespräch an einen großen Reiz auf mich ausgeübt", begründete der Youngster seinen Wechsel in den Kraichgau.

Hoogma ist nach der Verpflichtung des ablösefreien Florian Grillitsch der zweite Neuzugang der TSG für die kommende Saison.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige