Suche Heute Live
Serie A

Crotone-Trainer mit bewegender Geste

12.06.2017 13:06
Nach Klassenerhalt: Crotone-Trainer hält Versprechen
© getty, Maurizio Lagana
Nach Klassenerhalt: Crotone-Trainer hält Versprechen

Der italienische Erstligist FC Crotone hat nach einem beeindruckendem Schlussspurt seine erste Saison überhaupt in der Serie A mit dem sensationellen Klassenerhalt überstanden - Trainer Davide Nicola begab sich daraufhin auf eine ganz besondere Radtour in Gedenken an seinen Sohn. 

Die Geschichte beginnt mit dem Aufstieg von Crotone und dem Amtsantritt Nicolas im Sommer 2016. Nachdem etliche Leistungsträger den Verein verlassen hatten, beendete der Provinzklub aus Kalabrien die Hinrunde mit nur neun Punkten auf dem letzten Platz. 

Noch Anfang April war der Aufsteiger mit nur 14 Zählern abgeschlagen, trotzdem blieb Nicola im Amt und versprach: "Wenn wir die Klasse halten, werde ich mit dem Fahrrad von Crotone bis Turin fahren." Eine Strecke von 1300 km. Nicht weniger lang schien zu diesem Zeitpunkt der Weg zum Klassenerhalt.

Erfolgreicher als der Doublesieger

Doch Crotone verlor in den letzten neun Partien nur gegen Juventus Turin, holte im Saisonendspurt sogar mehr Punkte als der Doublesieger und rettete sich am letzten Spieltag mit einem 3:1-Sieg gegen Lazio Rom. 

Am vergangenen Wochenende machte Nicola sein Versprechen wahr und begab sich u.a. über Bari, Pescara, Livorno und Genua (allesamt frühere Karrierestationen) mit dem Rad nach Vigone - seinem Wohnort nahe Turin.

Das Herzen Italiens gewonnen

Dort war sein 14 Jahre alter Sohn 2014 nach einem Verkehrsunfall auf dem Fahrrad tödlich verunglückt. In einem Brief an seinen Sohn hielt Nicola fest: "Ich weiß, dass du immer bei mir sein wirst. Deine Energie gab mir die Kraft zu kämpfen, nach dem Unmöglichen zu streben." 

Das Unmögliche hat Crotone mit dem Verbleib in der Serie A vollbracht und Nicola hat die Herzen ganz Italiens gewonnen.

16. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
04.01.2023 12:30
Sassuolo Calcio
Sassuolo
0
Sassuolo Calcio
Sampdoria
Sampdoria
Sampdoria
0
US Salernitana 1919
Salernitana
0
US Salernitana 1919
AC Mailand
AC Mailand
AC Mailand
0
04.01.2023 14:30
FC Turin
FC Turin
0
FC Turin
Hellas Verona
Hellas Verona
Hellas Verona
0
Spezia Calcio
Spezia
0
Spezia Calcio
Atalanta
Atalanta
Atalanta
0
04.01.2023 16:30
AS Rom
AS Rom
0
AS Rom
Bologna FC
Bologna
Bologna FC
0
US Lecce
Lecce
0
US Lecce
Lazio Rom
Lazio Rom
Lazio Rom
0
04.01.2023 18:30
AC Florenz
AC Florenz
0
AC Florenz
AC Monza
AC Monza
AC Monza
0
US Cremonese
Cremonese
0
US Cremonese
Juventus Turin
Juventus
Juventus Turin
0
04.01.2023 20:45
Inter Mailand
Inter
0
Inter Mailand
SSC Neapel
SSC Neapel
SSC Neapel
0
Udinese Calcio
Udinese
0
Udinese Calcio
Empoli FC
Empoli
Empoli FC
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1SSC NeapelSSC NeapelSSC Neapel15132037:122541
    2AC MailandAC MailandAC Mailand15103229:151433
    3Juventus TurinJuventus TurinJuventus1594224:71731
    4Lazio RomLazio RomLazio Rom1593326:111530
    5Inter MailandInter MailandInter15100534:221230
    6AtalantaAtalantaAtalanta1583422:15727
    7AS RomAS RomAS Rom1583418:14427
    8Udinese CalcioUdinese CalcioUdinese1566324:17724
    9FC TurinFC TurinFC Turin1563616:17-121
    10AC FlorenzAC FlorenzAC Florenz1554618:20-219
    11Bologna FCBologna FCBologna1554620:25-519
    12US Salernitana 1919US Salernitana 1919Salernitana1545619:24-517
    13Empoli FCEmpoli FCEmpoli1545612:19-717
    14AC MonzaAC MonzaAC Monza1551916:22-616
    15Sassuolo CalcioSassuolo CalcioSassuolo1544715:22-716
    16US LecceUS LecceLecce1536614:17-315
    17Spezia CalcioSpezia CalcioSpezia1534814:26-1213
    18US CremoneseUS CremoneseCremonese1507811:26-157
    19SampdoriaSampdoriaSampdoria1513116:27-216
    20Hellas VeronaHellas VeronaHellas Verona15121212:29-175
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Abstieg

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1SSC NeapelVictor Osimhen09
    2Bologna FCMarko Arnautović38
    3AtalantaAdemola Lookman27
    Inter MailandLautaro Martínez17
    Spezia CalcioM'Bala Nzola17