Anzeige

Nach "schlaflosen Nächten": Kolašinac wird Gunner

06.06.2017 12:09
Sead Kolašinac wechselt zum FC Arsenal (Bildquelle: www.arsenal.com)
Sead Kolašinac wechselt zum FC Arsenal (Bildquelle: www.arsenal.com)

Eine große Überraschung ist es nicht mehr, jetzt ist die Katze aber endgültig aus dem Sack: Sead Kolašinac verlässt den FC Schalke 04 und wechselt in die Premier League zum FC Arsenal. In London unterschreibt der Nationalspieler einen langfristigen Vertrag.

Der Bosnier, der bereits vor einigen Wochen ankündigte, seinen auslaufenden Vertrag bei den Knappen nicht zu verlängern, bestätigte seinen Wechsel auf dem Twitter-Account Arsenals. Bei den Gunners trifft Kola mit Per Mertesacker, Francis Coquelin, Mesut Özil und Granit Xhaka auf weitere ehemalige Bundesliga-Profis.

"Es fühlt sich sehr gut an, hier zu sein. Ich bin glücklich, für die nächsten fünf Jahre bei Arsenal unterschrieben zu haben", erklärte Kolašinac. Er sei bereits als kleiner Junge, zu Zeiten von Jens Lehmann und Thierry Herny, Fan des Vereins gewesen.

Auch Schalke bestätigte den Transfer und bedankte sich bei seinem langjährigen Leistungsträger. Von 2012 bis 2017 bestritt der Linksverteidiger 131 Partien für die Knappen.

"Es tut mir weh, aus Gelsenkirchen wegzugehen"

"Ich war sehr zerrissen in den vergangenen Monaten. Aber nun habe ich mich entschieden und ich bin es euch schuldig, dass ihr es von mir erfahrt", erklärte Kolašinac in einem offenen Brief an die Fans, der der "dpa" vorab vorlag. "Es tut mir weh, aus Gelsenkirchen wegzugehen, aber der FC Arsenal und Arsène Wenger bieten mir die große Chance, mich im internationalen Vergleich zu beweisen", schrieb Kolašinac.

Er habe "viele schlaflose Nächte verbracht", beteuerte der bosnische Nationalspieler und schrieb den Fans: "Ihr seid der Wahnsinn! Der ganze Ruhrpott war der Wahnsinn. In den letzten sechs Jahren, angefangen von der U19 Meisterschaft bis heute, bin ich einer von euch geworden. Jeder, der einmal sein Herz im Pott gelassen hat, der vergisst diese zweite Heimat nie."

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern30224479:295070
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund30216372:363669
3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig30187557:233461
4Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt29157757:342352
5Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach30156949:371251
61899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim301311665:412450
7Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen301531253:48548
8Werder BremenWerder BremenSV Werder301210852:421046
9VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg291361047:44345
10Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf301141540:59-1937
11Hertha BSCHertha BSCHertha BSC30991241:48-736
121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05301061437:51-1436
13SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg307111239:54-1532
14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg30871546:55-931
15FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0430761732:52-2027
16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart30561927:67-4021
171. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg30391824:56-3218
18Hannover 96Hannover 96Hannover 9630362125:66-4115
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige