Anzeige

Wegen Ginter-Abgang: Bedient sich der BVB bei Inter?

25.05.2017 09:35
Jeison Murillo (l.) soll das Interesse des BVB geweckt haben
© getty, Valerio Pennicino
Jeison Murillo (l.) soll das Interesse des BVB geweckt haben

Matthias Ginter? Eventuell auf dem Sprung nach Hoffenheim. Neven Subotić? Nach der Rückkehr aus Köln wohl ohne Chance und mit Ziel Premier League. Borussia Dortmund muss sich also nach der Verpflichtung von Ömer Toprak von Bayer Leverkusen wohl oder übel auf dem Transfermarkt nach Innenverteidigern für die zweite Reihe umschauen. 

Dabei schweift der Blick der Schwarzgelben laut einem Bericht der "Gazzetta dello Sport" nach Italien. Wie die italienische Zeitung berichtet, befindet sich der BVB neben dem FC Valencia, AS Monaco und Newcastle United in prominentem Kreis im Werben um Jeison Murillo von Inter Mailand.

Der 24-jährige Abwehrmann stand in dieser Spielzeit in Italiens höchster Spielklasse 27 Mal auf dem Feld. Nachdem der Kolumbianer zu Saisonbeginn noch zum Stamm der Innenverteidigung gehörte, dünnten sich seine Einsatzzeiten zum Ende hin immer mehr aus.

Da Inter im Sommer einige Stars loswerden muss, um das Financial Fairplay der UEFA einzuhalten, steht Murillo angeblich auf der Abschussliste. Zwölf bis 15 Millionen Euro soll der kolumbianische Nationalspieler kosten.

Der 1,82-Meter-Mann gilt als guter Zweikämpfer mit robustem Vorgehen. Nachdem er in der Saison 2015/2016 noch zwei Tore erzielt hatte, reichte es in dieser Spielzeit nur für eine Vorlage. In 25 Länderspielen gelang dem Innenverteidiger ein Treffer.

Dem BVB könnte Murillo, dessen Vertrag bei Inter noch bis 2020 läuft, vermutlich sofort weiterhelfen. Eine klare Verstärkung wäre er allerdings wohl nicht. Ob sich der 24-Jährige in einer möglichen Rolle als Backup sieht, ist zudem fraglich. 

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige