powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Dresden: Acht Abgänge & ein Patzer

19.05.2017 16:53
Marvin Stefaniak wechselt zum VfL Wolfsburg
© getty, Matthias Kern
Marvin Stefaniak wechselt zum VfL Wolfsburg

Stürmer Stefan Kutschke von Dynamo Dresden hat nach seiner Kopfverletzung das Städtische Klinikum Karlsruhe nach fünf Tagen wieder verlassen.

Der 28-Jährige hatte im letzten Auswärtsspiel beim Karlsruher SC (4:3) bei einem Zusammenprall ein mittelschweres Schädel-Hirn-Trauma erlitten und musste bis Freitag zur stationären Überwachung im Krankenhaus bleiben.

"Ich freue mich sehr auf Dresden und darauf, endlich wieder zuhause zu sein", sagte Kutschke. "Wir sind alle erleichtert, dass Stefan das Krankenhaus wieder verlassen konnte. Es ist für uns im Moment das Wichtigste, dass es ihm wieder besser geht", sagte Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Minge.

Im Dresdner Stadionmagazin "KREISEL" wurde zuletzt versehentlich der Wechsel des Top-Angreifers verkündet. Ein Patzer, den die Elbestädter nun richtigstellten.

Acht Abgänge

Derweil gab der Klub vor dem letzten Ligaspiel am Sonntag gegen Arminia Bielefeld (15:30 Uhr) allerdings die Trennung von acht anderen Spielern bekannt. Dazu gehören Marcos Álvarez, Robin Fluß, Akaki Gogia, Jean-François Kornetzky, Niklas Landgraf, Giuliano Modica, Marvin Stefaniak und Nils Teixeira. 

"Hinter jedem Spieler, der uns verlässt, steht eine andere Geschichte. Aber sie alle haben das Trikot der SGD mit Stolz getragen und die Sportgemeinschaft immer mit 100 Prozent Einsatz vertreten", so Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Minge. "Im Namen des Vereins möchte ich allen acht Spielern, die uns zum Saisonende verlassen, für ihre Verdienste um Dynamo Dresden ganz herzlich Danke sagen und ihnen auf ihrem weiteren Weg von Herzen alles Gute wünschen."

2. Bundesliga 2. Bundesliga

Torjäger 2021/2022