Anzeige

Freiburg zieht Kaufoption bei Niederlechner

03.05.2017 14:27
Florian Niederlechner war seit Januar 2016 von Mainz ausgeliehen
© getty, Marc Mueller
Florian Niederlechner war seit Januar 2016 von Mainz ausgeliehen

Stürmer Florian Niederlechner bleibt beim SC Freiburg. Der 26-Jährige war seit Januar 2016 vom FSV Mainz 05 ausgeliehen und erzielte seitdem in 47 Pflichtspielen 18 Treffer für den SC.

In der laufenden Bundesligasaison ist er mit aktuell neun Toren gemeinsam mit Nils Petersen treffsicherster Freiburger Torschütze. Über die Vertragsinhalte gaben die Breisgauer wie üblich keine Auskunft. Die Ablöse soll jedoch 2,3 Millionen Euro betragen.

"Florian hat in seiner bisherigen Zeit in Freiburg nicht nur durch Tore überzeugt, sondern sich in seinem ganzen Spiel verbessert. Er ist insgesamt zu einem wichtigen Spieler in unserer Offensive geworden", sagte Sportdirektor Klemens Hartenbach: "Wir sind uns sicher, dass Florian bei uns am richtigen Ort ist und er hier noch einen weiteren Schritt machen kann."

"Ich habe hier in den vergangenen anderthalb Jahren viel Vertrauen gespürt und Spielzeit bekommen, dieses Vertrauen möchte ich auch weiterhin bestätigen und zurückzahlen. Ich fühle mich beim SC sehr wohl und freue mich, mit der Mannschaft in der Bundesliga weiter auf Torejagd zu gehen", schwärmte Niederlechner von seinem Klub.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige