Anzeige
Anzeige

Vertrags-Poker: Ultimatum für Hertha-Profi?

02.05.2017 11:49
Genki Haraguchi überzeugt derzeit nicht mit Leistungen
Genki Haraguchi überzeugt derzeit nicht mit Leistungen

Seit Mitte der Hinrunde will der Bundesligist Hertha BSC seinen Vertrag mit Genki Haraguchi verlängern. Doch dieser zierte sich bislang. Nun soll ein Ultimatum eine Entscheidung herbeiführen.

Wie die "Bild" berichtet, wurde dem 25-jährigen Japaner eine letzte Frist von zehn Tagen gewährt, einen neuen Kontrakt mit einer Laufzeit bis 2021 zu unterschreiben. Andernfalls will die Hertha-Führung um Manager Michael Preetz umdisponieren und sich um einen Verkauf des Offensivmannes bemühen, der nur noch ein Jahr Vertrag in der Hauptstadt besitzt.

Der Grund für das Zögern des 22-fachen Nationalspielers: Genki Haraguchi träumt laut "Bild" von einem Wechsel in die englische Premier League. Seit dem die Berliner ihm einen neues Arbeitspapier angeboten haben, läuft es in sportlicher Hinsicht für Haraguchi allerdings alles andere als optimal.

In der Bundesliga hat er in der laufenden Saison gerade mal ein Törchen erzielt, zuletzt durfte er nur noch als Edel-Joker mitwirken. Die Liste der potenziellen englischen Interessenten für den Rechtsfuß dürfte somit nicht gerade länger geworden sein, wenn es denn überhaupt welche gibt.

Dárdai mit klaren Worten

Auch Hertha-Coach Pál Dárdai nahm Haraguchi zuletzt öffentlich in die Pflicht, indem er sagte: "„Wir haben mit Genki geredet. Wir erwarten mehr von ihm. Er soll einfach das machen, was er kann. Ich hoffe, er hat es verstanden." Kommt es bis zum vorletzten Spieltag in der kommenden Woche nicht zur Unterschrift, könnte sich das Thema Haraguchi für die Berliner Hertha bald erledigt haben.

Der gelernte Mittelstürmer spielt seit der Saison 2014/2015 für Berlin in der Bundesliga, erzielte bisher in 82 Einsätze magere vier Tore. Er war einst mit der Empfehlung von 33 Toren in 167 japanischen J1-League-Spielen nach Deutschland gewechselt. 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige